01.01.2019

Planspiel "Zukunft der EU – EU der Zukunft"

Wozu brauchen wir die EU, und wie soll die EU zukünftig aussehen? Wollen wir ein "Kerneuropa", ein "Europa der Vaterländer" oder ein "Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten"? In einem Planspiel übersetzen wir diese abstrakten Konzepte in für Schüler_innen greifbare Handlungsoptionen. Es geht um die Kompetenzverteilung zwischen der EU und den Mitgliedstaaten, um Entscheidungsprinzipien, um Fragen der Erweiterung, Bürgerschaft und Solidarität.

Die Schüler_innen verhandeln in der Rolle von Staatschefs und Abgeordneten im Rahmen eines Konvents. Für zusätzliche Dynamik sorgen Positionierungen von Konvent-Teilnehmer_innen über den Social-Media-Kanal "Kwitter". Nach dem Planspiel diskutieren die Schüler_innen aus ihrer eigenen Perspektive als EU-Bürger_innen über die "EU der Zukunft".

 

Format: Planspiel

Geeignet: für Oberstufenkurse und Berufskollegs

Termin: zweitägig / auf Anfrage an Ihrer Schule

 

Bitte melden Sie Ihr Interesse an bei:
Claudia Abay, Claudia.Abay(at)fes.de, (0228) 883-7118, (0228) 883-9223

Bei Fragen zum Programm: steht Ihnen Dr. Christian Steg zur Verfügung:
Rebecca Demars Rebecca.Demars(at)fes.de,(0228) 883-7110 

Länder / Regionen: Europa

Arbeitseinheit: Forum Jugend und Politik


Leitung

Ina Koopmann & Kerstin Ott

Kontakt

Forum Jugend und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn

(0228) 883-7110
E-Mail-Kontakt

 

Hier finden Sie unsere Ansprechpartner_innen.

nach oben