Forum Jugend und Politik

01.01.2021

Online Workshop "fake or real" - zur Medienkompetenz

Bild: fake news von Sascha Steinach

Echt oder gefälscht - wie lassen sich Fake News erkennen? Was macht sie aus und welche Absichten stecken dahinter? Die Schüler_innen lernen die Mechanismen digitaler Meinungsbildung kennen und Informationen aus dem Internet kritisch zu hinterfragen. Mittels aktiver Medienarbeit werden mediale Inszenierungen entlarvt und durch eigenes Erstellen von Illusionen das Beurteilungsvermögen geschärft. In der Online-Variante überprüfen die Jugendlichen nach einem Infoblock in einem Quiz und bei Arbeitsaufträgen in Kleingruppen den Wahrheitsgehalt von Bildern und Textangeboten im Web.

In Kooperation mit dem jfc Medienzentrum Köln

 

Geeignet: ab 14 Jahren

Gruppenstärke: bis ca. 25 Teilnehmende

Termin: nach Absprache

Dauer: ca. 90 min.

 

Technische Voraussetzungen: Alle Angebote können Sie kostenfrei und unkompliziert für Ihre Klasse buchen. Für die Teilnahme ist in der Regel nur ein PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugriff, Audio- und Videokanal, plus aktueller Internet-Browser für ihre SuS erforderlich. Steht dies nicht zur Verfügung, können sie auch über ihr Smartphone teilnehmen Die genutzte Software ist Zoom. Die Workshopleitung übernimmt das Forum Jugend und Politik. Sie müssen keine technischen Vorkenntnisse mitbringen.

 

Bitte melden Sie Ihr Interesse an bei:
Sabine Schwebig-Piontzikforumjugend(at)fes.de , (0228) 883-7105, (0228) 883-9223

Bei Fragen zum Programm:
Kerstin Ott
forumjugend(at)fes.de , (0228) 883-7134

 

Arbeitseinheit: Forum Jugend und Politik | Aktive Demokratie


Leitung

Ina Koopmann & Kerstin Ott

Kontakt

Forum Jugend und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn

(0228) 883-7110
E-Mail-Kontakt

Hier Newsletter abonnieren

 

Hier finden Sie unsere Ansprechpartner_innen.

nach oben