Forum Jugend und Politik

01.01.2021

Online Planspiel „Keep Cool“- zum Klimawandel

Was passiert, wenn Du entscheidest? 50 Städte, eine globale Herausforderung: der Klimawandel. In dem digitalen Strategie-Spiel „Keep Cool“ übernehmen die Teilnehmenden die Führung einer Stadt. Sie sind verantwortlich für die wirtschaftliche Entwicklung ihrer Stadt, müssen sie vor Klimaereignissen schützen und Punkte sammeln. Dabei haben sie die Wahl, welchen Strategien sie folgen: nachhaltigen oder konventionel-len? Klar ist: die eigenen Entscheidungen haben Folgen - ebenso die der Mitspieler_innen und bestimmen die Wege aus oder in die Klimakrise.

Das Spiel wurde entwickelt von und wird angeboten in Zusammenarbeit mit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, AG Ökonomie der Gemeingüter.

Das Spiel kann in einem Online-Workshop gespielt werden oder mit Ihrer Gruppe bei Ihnen vor Ort.

 

Geeignet: ab 13 Jahren

Gruppenstärke: ca. 14-35 Teilnehmende

Termin: nach Absprache

Dauer: halbtägig (vor Ort) oder 2x90 Minuten (online) / auf Anfrage an Ihrer Schule oder Jugendeinrichtung

 

Technische Voraussetzungen: Alle Angebote können Sie kostenfrei und unkompliziert für Ihre Klasse buchen. Für die Teilnahme ist in der Regel nur ein PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugriff, Audio- und Videokanal, plus aktueller Internet-Browser für ihre SuS erforderlich. Steht dies nicht zur Verfügung, können sie auch über ihr Smartphone teilnehmen Die genutzte Software ist Zoom. Die Workshopleitung übernimmt das Forum Jugend und Politik. Sie müssen keine technischen Vorkenntnisse mitbringen.

 

Bitte melden Sie Ihr Interesse an bei:
Sabine Matambalya, forumjugend(a)fes.de(0228) 883-7143, (0228) 883-9223

Bei Fragen zum Programm:
Kerstin Ott,  forumjugend(at)fes.de , (0228) 883-7134

 

Arbeitseinheit: Forum Jugend und Politik


Leitung

Ina Koopmann & Kerstin Ott

Kontakt

Forum Jugend und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn

(0228) 883-7110
E-Mail-Kontakt

Hier Newsletter abonnieren

 

Hier finden Sie unsere Ansprechpartner_innen.

nach oben