Donnerstag, 08.11.18 09:00 bis Freitag, 09.11.18 21:30 - FES Bonn

JugendDemokratieFEStival: Wir. Hier. Jetzt!


Terminexport im ICS-Format

Demokratie braucht alle Talente! Kommt zum Festivalabend am Freitag, den 9.11.2018, ab 19 Uhr ins Pantheon Theater Bonn. Eintritt frei, Einlass ab 17.30 Uhr.

Bild: Jugenddemokratiefestival 2018 von Petra Bähner

Hier geht's zum Programm!

Demokratie kommt und bleibt nicht von alleine: rechtspopulistische Parteien ziehen in Parlamente ein, sozialer Zusammenhalt und Vertrauen bröckeln vielerorts, und sich zu verständigen wird schwer in Zeiten von Fake News, Filterblasen und co. Eintreten für ein demokratisches Miteinander ist nötiger denn je - und alle Talente sind gefragt!

Nicht zufällig am 8./9.11.2018 laden wir deshalb interessierte Schülerinnen und Schüler, Bands und Filmgruppen ein, sich am ersten JugendDemokratieFEStival der Friedrich-Ebert-Stiftung zu beteiligen.

Mit dabei sind:

  • Mario Röllig, Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Zeitzeuge zu DDR und friedlicher Revolution
  • Heiko Hahnewald, Breakdancer, Zeitzeuge zu DDR, Jugendkultur und Widerstand
  • Ella Anschein, Slam Poetin, Bonn
  • Florian Cieslik, Slam Poet, Köln
  • Björn Schürmann, Regisseur und Drehbuchautor, project : film,  Berlin
  • Carlos Beatbox, „Boom N Tschakk“ und „Urbanatix“, Duisburg
  • Christian Herrmann, Beatboxer, Hannover
  • Johannes von Weizsäcker, „The Chap“ und „Baked Beans“, außerdem Popkritiker bei der Berliner Zeitung
  • Ramin Bijan, „Die Türen“ und „Baked Beans“, betreibt auch das Berliner Label Staatsakt
  • Maurice Summen, „Die Türen“ und „Baked Beans“, betreibt auch das Berliner Label Staatsakt
  • FEE., Singer-Songschreiberin, Frankfurt
  • Petra Bähner, Grafikdesignerin, Köln
  • Veith Lemmen, Stellv. Landesvorsitzender der NRW SPD

An zwei Workshoptagen am 8./9.11.2018 in der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn entstehen nach einem inhaltlichen Einstieg mit politischen Gästen, Zeitzeugen, Kurzplanspiel, Online-Quiz u.v.m. unter professioneller Anleitung von Musikern, Filmemacher_innen und Poetry-Slam-Profis junge Filme, Songs und Texte als Antwort auf die aktuellen Herausforderungen für Demokratie.

Am 9.11.2018 von 19.00 - ca. 21.30 Uhr im Pantheon in Bonn kommen die jungen Stimmen in einem öffentlichen Finale auf die Bühne, moderiert von dem Slam Poeten Florian Cieslik, begleitet von prominenten Festivalpat_innen wie Ella Anschein, FEE., Carlos Beatbox und offen für alle, die mit anpacken möchten für ein faires und friedliches Zusammenleben.

Arbeitseinheit: Forum Jugend und Politik | Aktive Demokratie


Leitung

Ina Koopmann
Kerstin Ott

Kontakt

Forum Jugend und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn

(0228) 883-7110
E-Mail-Kontakt

 

Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen.

nach oben