Politik in Ostdeutschland

In ganz Deutschland hat sich in den letzten Jahren ein tiefgreifender Transformationsprozess vollzogen, hervorgerufen durch Globalisierung, demografischen Wandel, anhaltende Migrations- und Fluchtbewegungen sowie durch Technologisierung  und Digitalisierung.

Diese gesamtgesellschaftlich brisanten Entwicklungen treffen in Ostdeutschland auf bestimmte Prägungen und Erfahrungen, wie beispielsweise das Gefühl fehlender Anerkennung von Lebens- und Transformationsleistungen seit der Wiedervereinigung, wenig Erfahrung im Umgang mit einer diversen Gesellschaft und Weltoffenheit oder ein anderes Demokratieverständnis.

In unseren Fachtagungen und Diskussionsforen reflektieren wir die Erfahrungen der Friedlichen Revolution sowie der Transformationsprozesse der letzten Jahre. Wir fragen nach den Potentialen Ostdeutschlands und nach dem, was die neuen Bundesländern in die gesamtdeutsche Entwicklung einbringen können. Zudem wollen wir in unserer Arbeit den Umgang mit den vielfältigen Aspekten der DDR-Geschichte diskutieren.

Die partnerschaftliche Politik zwischen Ost- und Westdeutschland ist uns ein weiteres wichtiges Anliegen. Wir bemühen uns um Debatten, die Ostdeutschland voranbringen, Solidarität zwischen Ost und West fördern und gegenseitige Akzeptanz ermöglichen. Dabei orientieren wir uns am Ziel einer vereinten und vielfältigen Gesellschaft, in der Unterschiede und Gemeinsamkeiten für den gemeinsamen Weg förderlich sind.

Wanderausstellung: "..und dann sind wir an die Ostsee gefahren. DDR-Geschichte in Gespräch der Generationen" weitere Informationen

Projekte

In ganz Deutschland hat sich in den letzten Jahrzehnten ein tiefgreifender Transformationsprozess vollzogen, hervorgerufen durch Globalisierung, demografischen Wandel, anhaltende Migrations- und Fluchtbewegungen sowie Digitalisierung. Diese Entwicklungen vollzogen sich in Ostdeutschland parallel zur Transformation nach der Friedlichen Revolution; beide Prozesse bedingen und verflechten sich gegenseitig. Dazu kommen bestimmte ostdeutsche Prägungen und Erfahrungen.

Welche Strategien sind vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen und Erfahrungen notwendig, um Ostdeutschland und die Menschen in Ostdeutschland zu stärken?

Der Gesprächskreis „Soziale Demokratie in Ostdeutschland“, an dem sich Vertreter_innen aus allen ostdeutschen Landesbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung beteiligen, möchte Antworten auf diese Frage finden.

Finden Sie alle Informationen zur Veranstaltungsreihe „Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier? - Ideen für ein starkes Ostdeutschland“ hier.

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 26.09.19 - Berlin

Zur Lage der Generationen

In diesem Herbst jährt sich die Friedliche Revolution zum 30. Mal. Das Jahr 1989 trifft auf 2019 - eine spannende Begegnung verschiedener Generationen, von Erfahrungen und Positionen.
Der Slogan "Wir...


Montag, 28.10.19 - Berlin

Postmigrantische Allianzen - Gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft

Die jüngsten Wahlergebnisse deuten auf ein bedrohliches Erstarken rechtsextremer Kräfte hin - nicht nur in Ostdeutschland. Gleichzeitig verdeckt die Rede vom Rechtsruck, dass sich ein großer Teil der...


Veranstaltungen

Mittwoch, 09.01.19 20:00 - Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin | Deutsche Einheit | Veranstaltung | Rückblicke

Zur Lage der Generationen - 30 Jahre Friedliche Revolution

"Wir sind das Volk!" - Wie können wir die Friedliche Revolution und die Aufbauleistung gegen die Vereinnahmung durch Rechtspopulisten verteidigen?


weitere Informationen
 
11.05.2017 | Deutsche Einheit | Rückblicke

"Freiheit beginnt zwischen den Ohren"

Impulse zum Umgang mit der DDR im Kontext politischer Bildung

am 11. Mai 2017, 9.00 Uhr
in der Friedrich-Ebert-Stiftung/Haus 1

Eine Veranstaltung des...


weitere Informationen
 
06.03.2017 | Deutsche Einheit | Rückblicke

Tickt der Osten (tatsächlich) anders?

 Integrationsprozesse in Ostdeutschland in der Debatte

Forum 11 im Rahmen des FES-Integrationskongresses #ANGEKOMMEN

am 6.03.2017 in Berlin

Impulse...


weitere Informationen
 

Publikationen

"Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier?"

Workbook zur Veranstaltungsreihe "Ideen für ein starkes Ostdeutschland"
Berlin, 2019

Publikation herunterladen (1,2 MB PDF-File)


Bender, Peter

Sieben Wunder der Vereinigung

Berlin;Bonn, 2009

Publikation herunterladen (1,3 MB PDF-File)


Auf eigenen Füßen stehen!

Ressourcen der ostdeutschen Transformation ; Dokumentation der Veranstaltung, November 2004, im ehemaligen Haus der Demokratie in Berlin, dbb-Forum
Berlin, 2005

Publikation herunterladen (1,57 MB, PDF-File)


nach oben