Mittwoch, 21.11.18 18:00 bis Mittwoch, 21.11.18 22:00

Filmgespräch: BlacKkKlansman


Terminexport im ICS-Format

Auch in Deutschland kämpfen schwarze Menschen immer noch für Gleichberechtigung und gegen Rassismus. Vor diesem Hintergrund möchten wir nach dem Film mit afrodeutschen Aktivist_innen über ihre Lebenssituation diskutieren.

Bild: BlacKkKlansmen von © 2018 Universal Pictures International Germany GmbH

Alle Interessierten laden wir herzlich ein zu:

 

„BlacKkKlansman“ (2018), 2h 16m

Mittwoch, 21. November 2018

Beginn: 18.00 Uhr

 

Ein afroamerikanischer Polizist schleust sich in den 1970er Jahren telefonisch beim KuKluxKlan ein. Als der Klan das neue Mitglied kennenlernen will, schickt Ron einen weißen Kollegen. Spike Lee greift diese (wahre!) Begebenheit auf und zieht starke Parallelen zum heutigen Amerika und dem aktuellen Rassismus.

 

Und auch in Deutschland kämpfen schwarze Menschen immer noch für Gleichberechtigung und gegen Rassismus. Vor diesem Hintergrund möchten wir nach dem Film mit afrodeutschen Aktivist_innen über ihre Lebenssituation diskutieren. Im besonderen Fokus stehen dabei die gesellschaftlichen Umwälzungen, die der Aufstieg rechtspopulistischer Kräfte in den westlichen Gesellschaften mit sich gebracht hat und welche Rolle der oft nicht wahrgenommene Alltagsrassismus in der „Mitte der Gesellschaft“ spielt.

 

GÄSTE:

Nadja Ofuatey-Alazard, Geschäftsführerin von Each One Teach One (EOTO) e.V. & Künstlerin

Karen Taylor, Mitglied Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) und Vorstand von European Network Against Racism

Einführung: Adrian Heilmann, FES; Moderation: Franziska Schröter, FES

 

Trailer zum Film

 

Arbeitseinheit: Forum Berlin



Termin

Mittwoch, 21.11.18
18:00 bis 22:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

FaF, Bötzowstraße 1-5
10407 Berlin



Ansprechpartner_in

Schröter Franziska, Chilewski Kamila

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Forum Berlin
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin
Fax 030-26935-9240
e-mail: ForumBerlin@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.


  • Kontakt

    Forum Berlin

    Leitung

    Felix Eikenberg

    Kontakt

    Hiroshimastraße 17
    10785 Berlin

    030/ 269 35 7308

    030/ 269 35 9240

    E-Mail-Kontakt

    Lage und Anfahrt

  • Team
    Bild: von FES 

    Zum Forum Berlin gehören:

    • die bundespolitischen Arbeitsbereiche, u.a. Kulturpolitik, Deutsche Einheit und Rechtsextremismus,
    • landes- und kommunalpolitische Arbeitsbereiche mit BerlinPolitik
    • sowie der Bereich empirische Sozialforschung.

    Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

    weiter

nach oben