SPRACHE
Leichte
Sprache
Menu
Thursday, 16 September 2021 - ONLINE
No Free spots

Kompetenztraining // Konflikte erkennen, moderieren und bewältigen

Veranstaltungsnummer: 255006

Dieses Seminar zielt darauf, Konflikten in der ehrenamtlichen Tätigkeit gelassener entgegenzutreten, um sie sicherer zu handhaben. Dies erreichen wir durch Selbstreflexion zum eigenen Umgang mit Konflikten sowie durch die praktische Anwendung lösungsorientierter Gesprächsführung in Konflikten. Wir arbeiten ausschließlich praxisorientiert an Beispielen und trainieren den Umgang mit lösungsorientierten Interventionstechniken.

Folgende Themen stehen im Vordergrund:
* Konfliktdynamiken und Hintergründe von Konflikten erkennen
* Selbstreflexion - eigener Konfliktstil
AUSGEBUCHT! Es gibt eine Warteliste, Mail an: schwerin@fes.de
* Eskalationsstufen und Möglichkeiten der rechtzeitigen Intervention kennen lernen
* Konflikte konstruktiv ansprechen als zentrale Intervention
* Aktiv zuhören - Vorwürfe in Wünsche und Bedürfnisse übersetzen
* Erste Schritte einer Moderation von Konflikten

Donnerstag und Freitag 16. und 17. September 2021 jeweils von 09.00 Uhr - 13.00 Uhr

Für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren

Trainerin:
Karin Grahn trainiert, berät und coacht Einzelpersonen, wie auch Teams zu Themen der Kommunikation, des Selbstmanagements und der Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist systemische Beraterin, Kommunikationspsychologin nach Schulz von Thun und hat Weiterbildungen zur Kollegialen Teamberatung sowie zur Gesprächsführung mit Seminarschauspieler absolviert. Kunden schätzen ihre praxis- und prozessorientierten Trainings- und Beratungsprozesse, ihr Einfühlungsvermögen sowie den Blick auf Ressourcen und Lösungen. "Kommunikation verbindet Menschen!"

Es besteht die Option auf einen weiteren Termin für einen Reflexionstag am Donnerstag 11. November 2021 09.00 Uhr ¿ 13.00 Uhr. Das Interesse daran werden wir am 2. Tag des Seminars "abklopfen"

Date

Thursday, 16 September 2021 bis Friday, 17 September 2021
9:00AM (first day) to 1:00PM (last day)

Attendance fee
keine

Place

ONLINE

Contact

Alena Burrill

Contact address

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595

nach oben