SPRACHE
Leichte
Sprache
Menu
Thursday, 9 December 2021 - online
Free spots available

Die Insel. Workshop zur Demokratiebildung und kritischen Reflexion

Veranstaltungsnummer: 254720

ONLINE-WORKSHOP (KOSTENLOS)

Der deutschen Demokratie wird eine Identitätskrise nachgesagt, Aussagen wie "Merkel-Diktatur" oder "Meinungsfaschismus" sind nicht erst seit den Anfängen der Corona-Pandemie zu vernehmen. Autoritäre Sehnsüchte sind in populistischen Strömungen weitverbreitet, welche einen politischen Umsturz hin zu einer rein nationalstaatlichen Ausrichtung/Abschottung anstreben. Diese gesellschaftlichen Stimmen sind insbesondere für Jugendliche eine Herausforderung, weil sie sich in einer starken Phase der Orientierung und Sinnsuche befinden und leichter für extremistisches Gedankengut empfänglich sind. Doch was beinhaltet die begriffliche Abwertung von abweichenden demokratischen Verhaltensmustern und welchen Wert hat der Begriff "Demokratie" in unserer Gesellschaft?

Ziele:
Ziel des Workshops ist es Jugendliche und Erwachsene bezüglich politischer Systeme zu sensibilisieren und die Stärken und Komplexitäten von Demokratie zu betonen.Was macht eine gelebte Demokratie aus? Um dieser Leitfrage des Workshops auf den Grund zu gehen, ist es notwendig sich mit den Grundzügen der Politik zu beschäftigen. Die Teilnehmenden errichten sich ihr eigenes politisches System und müssen sich selbst einen Weg durch die Wirren von Entscheidungsfindungsprozessen bahnen. Dabei genießen sie umfangreiche Entscheidungsfreiheiten in der Wahl ihrer Vorgehensweisen und können sich demokratischer, sowie autokratischer Mechanismen bedienen.
Anschließend wird über ihre Entscheidungen diskutiert und ihr Weg wird in den Kontext von Demokratiemodellen gestellt. Hierbei lernen die Teilnehmenden die Stärken und Herausforderungen von demokratischen Systemen an ihren eigenen Erfahrungen kennen und werden zum Nachdenken über das Fundament der deutschen Politik angeregt.



Files

Date

Thursday, 9 December 2021
5:00PM to 8:00PM

Attendance fee
keine

Place

online

Contact

Katrin Wuschansky

Contact address

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Brandenburg
Hermann-Elflein-Str. 30/31
14467 Potsdam
Tel. 0331-292555, 275880 und 297619
Fax 0331-2803356

nach oben