SPRACHE
Leichte
Sprache
Menu
Tuesday, 15 March 2022 - Greifswald
Free spots available

Lagebild Rassismus: Wo steht Greifswald? Was kann Greifswald tun?

Veranstaltungsnummer: 258653als .ics herunterladen

Veranstaltung im Rahmen der Greifswalder Internationalen Wochen gegen Rassismus #HaltungZeigen

Rassismus im Alltag kommt oft vor. Bewusst oder unbewusst eingesetzt finden rassistisch gefärbte Formulierungen und Perspektiven Eingang in Gespräche und Diskussionen. Das verletzt, diskriminiert und erschwert das faire gesellschaftliche Miteinander. Die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen stresst die Gesellschaft zusätzlich und verstärkt antidemokratische Stimmungen.

- Aber wo genau in der Gesellschaft zeigen sich Diskriminierung und Ausgrenzung?
- Welches Gewicht und welche Auswirkungen haben wachsende antidemokratische Einstellungen?
- Wie erleben Betroffene diese Entwicklungen?
- Und wie können Staat und Zivilgesellschaft in MV dem entgegenwirken?

Die Auftaktveranstaltung der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Greifswald schaut genauer hin und sucht die Diskussion. Nach Vorstellung einiger Schlaglichter der Mitte-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung zu rechtsextremen und demokratiegefährdenden Einstellungen in Deutschland wenden wir uns der lokalen Situation zu.

Die brandaktuelle Studie „Lagebild Rassismus in MV“ der Hochschule Neubrandenburg zeigt auf, wie Ausgrenzung und Diskriminierung sich in MV bemerkbar machen. Nach den wissenschaftlichen Impulsen werden wir mit unseren Podiumsgästen und Ihnen einen Blick auf die Situation in Greifswald werfen.

Es diskutieren:
- Prof. Dr. Christine Krüger, Professur für Sozialwissenschaften und Qualitative Sozialforschung der Hochschule Neubrandenburg
- Jana Michael, Integrationsbeauftragte der Landesregierung MV
- Jada Ladu, AStA-Referent für Internationales und Antirassismus
- Dr. Mohammad Alkilzy, Islamisches Kulturzentrum Greifswald e. V.
- Ramia Ouazouaz, House of Resources Greifswald

Moderation:
Maja Ulatowski, Regionale Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Integrationsbeauftragten der Stadt Greifswald, der Partnerschaft für Demokratie Greifswald und der Friedrich-Ebert-Stiftung MV.

Veranstaltungsort:
Integrierte Gesamtschule "Erwin Fischer"
17491 Greifswald
Einsteinstraße 6

#HaltungZeigen
#IWgR2022

Date

Tuesday, 15 March 2022
5:00PM to 7:00PM

Attendance fee
keine

Place

Einsteinstraße 6 / Gesamtschule
17491 Greifswald

Contact

Tobias Paul

Contact address

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben