16.06.2020

RV Unterstützung bei Konzeption und Umsetzung von Event- und Grafikdesign-Leistungen für Fokusthemen

Vg.-Nr.: 202074

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Name der beauftragten Agenturen: facts and fiction GmbH

Auftragsgegenstand:

Die Friedrich-Ebert-Stiftung beschließt regelmäßig so genannte Fokusthemen. Dabei handelt es sich um politische Themenfelder, denen die Stiftung besondere gesellschaftspolitische Relevanz beimisst. Diese Fokusthemen werden für einen festgelegten Zeitraum (in der Regel 1-2 Jahre) mit besonderer Priorität bearbeitet. Dabei sind in der Regel alle operativen Arbeitseinheiten der Stiftung in Bonn und Berlin, sowie eventuell Landesbüros und Aus-landsbüros beteiligt. Die unter dem Fokusthema stattfindenden Aktivitäten (sog. "Leucht-turmaktivitäten") werden mit besonderen Ressourcen ausgestattet und haben auch bei der Kommunikation nach innen und außen Priorität.

Art und Umfang:
Die wichtigste Leuchtturmaktivität in diesem Jahr ist der Kongress "Green New Deals", der am 1. und 2. Oktober als virtueller Kongress stattfinden soll. Der Kongress soll Teilnehmende aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft in den Dialog bringen.

Das Fokusthema kann nach Prioritätensetzung der Stiftungsleitung variieren bzw. mehrere Fokusthemen zeitgleich stattfinden. Grundsätzlich benötigt werden Dienstleistungen in Form von Beratung, Konzeption, Produktion und Redaktion, sowie Umsetzung im Bereich Event- und Grafikdesign.

Zeitraum der Leistungserbringung: 15.06.2020 bis 14.06.2021

nach oben