SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
12.03.2015

FRAUEN-MACHT-KARRIERE

12. März 2015, Düsseldorf

Wettbewerb und Chancengleichheit

Der Weltfrauentag und der Equal Pay Day am 8. und 20. März bilden zwei besondere Tage im weltweiten Kampf für die Gleichberechtigung von Frauen. Der geschlechtsspezifische Entgeltunterschied, also die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen ist in Deutschland besonders hoch. Der Equal Pay Day markiert symbolisch den Zeitpunkt im Jahr, ab dem die Frauen Geld verdienen und macht so auf die roten Zahlen in der Geldbörse aufmerksam.
Auch die Chancen für Frauen auf beruflichen Aufstieg sind erheblich geringer. Obwohl mehrheitlich Frauen die Hochschulen verlassen, bilden sie in Spitzenpositionen immer noch die Minderheit.

Es diskutierten Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin Prof. Jutta Allmendinger, die Publizistin Susanne Klingner und das Vorstandsmitglied der Deutschen Post AG, Melanie Kreis.

Hier haben wir die Veranstaltung in Text und Fotos dokumentiert

Veranstaltungsprogramm

Landesbüro NRW

nach oben