SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Dienstag, 11.05.21 18:00 bis Dienstag, 11.05.21 20:00 - +++ONLINE+++

Braune Wurzeln? Historische und aktuelle Verflechtungen von Naturschutz und Rechtsextremismus


Terminexport im ICS-Format

Bild: FES

11. Mai 2021 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Referentin: Pirkko Bell, Fachstelle FARN –Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz

Die Grenzen zwischen den politischen Lagern scheinen zu verschwimmen, wenn es um sogenannte grüne Themen geht. Rechtsextreme engagieren sich im Natur- und Umweltschutz und viele ihrer Forderungen decken sich mit denen von Umweltverbänden und Naturschutzorganisationen. Erst bei genauerem Hinsehen wird deutlich, dass der rechte Natur- und Umweltschutz stets mit völkischen, rassistischen und menschenverachtenden Inhalten verknüpft ist.In diesem Web-Seminar werden die Teilnehmer_innen sensibilisiert für die historischen und aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit extrem rechten Ideologien. Dabei wird gezeigt, wie demokratiefeindlicheund menschenverachtende Ideologien und Denkmuster im Natur- und Umweltschutz identifiziert werden können.

Pirkko Bell ist Referentin der Fachstelle FARN -Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz. Sie sensibilisiert, berät und ermutigt rund um die Themen extreme Rechte (im ländlichen Raum) und Gegenstrategien.

Diesem Termin folgt am 25.05.2021, ebenfalls 18.00-20.00 Uhr, ein zweites Web-Seminar, das sich mit der Vereinnahmung von ökologischen Forderungen (bspw. Postwachstumsökonomie oder Nachhaltigkeitskonzepten) durch die Neue Rechte befasst. Beide Termine ergänzen einander, können aber unabhängig voneinander besucht werden.

Das Programm zum Download finden Sie untenstehend, die Anmeldung erfolgt über diesen Link: www.fes.de/lnk/44i

 

Landesbüro NRW

11-05-21 - +++ ONLINE +++
freie Plätze

Braune Wurzeln? Historische und aktuelle Verflechtungen von Naturschutz und Rechtsextremismus

Veranstaltungsnummer: 253085

nach oben