freie Plätze
Samstag, 28.10.17 bis Sonntag, 29.10.17 - Erfurt

Stimmtraining & Stimmbildung. Rhetorik - Präsenz - Souveränität

Veranstaltungsnummer: 217266

Es reicht nicht, etwas zu sagen zu haben. Wir müssen unsere Stimmen auch entsprechend einsetzen. Denn wichtig ist oftmals nicht nur was, sondern vor allem wie es gesagt wird. Stimme und ihr Klang ist überall dort von großer Bedeutung, wo wir in direktem Kontakt mit Menschen stehen. Im Verkaufsgespräch, als Vereinsvorsitzender, als Politikerin oder beim Telefongespräch. Um wirklich überzeugend aufzutreten, muss die Stimme, sowie die Aussprache, Betonung und Körperhaltung stimmen.
Ziel dieses zweitägigen Trainings ist es, Stimme sowie Aussprache zu trainieren und zu optimieren. So können wir uns im gesellschaftspolitischen und im beruflichen Alltag besser behaupten. Dazu gehört auch, in schwierigen Situationen souverän zu bleiben und die eigene Botschaft deutlich und klar zu artikulieren. Auch nonverbale Kommunikation und die Körperhaltung verstärken die eigene Präsenz und schaffen Souveränität. Gemeinsam werden wir mit Hilfe von Atemübungen und Artikulationstrainings an unserer Stimme arbeiten.

Seminarleiterin und Trainerin: Christiane Keller-Zimmermann, Diplom-Psychologin



Termin

Samstag, 28.10.17 bis Sonntag, 29.10.17
13:00 Uhr (erster Tag) bis 15:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnehmerpauschale
80,00 Euro

Veranstaltungsort

Nonnengasse 11
99084 Erfurt



Ansprechpartner_in

Eva Nagler

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen
Nonnengasse 11
99084 Erfurt
Tel. 0361-59802-0, Fax 0361-59802-10



nach oben