Jahresberichte, Zahlen & Fakten

Jahresbericht 2016 / Perspektiven 2017

Die Ungleichheit zwischen armen und reichen Ländern ist neben Kriegen und Klimakatastrophen eine der Ursachen für die enorme weltweite Migration. Von den 60 Millionen Menschen, die derzeit auf der Flucht sind, erreichen nur die wenigsten Europa, doch auch sie stellen Politik und Gesellschaften vor...


weitere Informationen

Jahresbericht 2015 / Perspektiven 2016

Die­ Integration­ der ­Menschen,­ die­ wir­ aufnehmen,­­ ist­ die ­gesellschaftspolitische ­Aufgabe ­der ­kommenden­­

Jahre­ in­ Deutschland­ und ­in ­Europa. Neben der menschenwürdigen Aufnahme und Integration der Geflüchteten muss die Bekämpfung von Fluchtursachen ein politisches Ziel der...


weitere Informationen

Sie suchen alle Jahresberichte seit 2006? weiter


Zahlen & Fakten

660 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
in den Bonner und Berliner Häusern, den Akademien, Landes- und Regionalbüros sowie im Ausland (2015)

152 Millionen Euro Etat,
vor allem aus Bundes- und Landeshaushalten (2014)

2.600 Bildungsveranstaltungen,
Diskussionsforen, Fachtagungen und Ausstellungen, mit über 220.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Deutschland (2015)

1.000 Publikationen,
Analysen und Studien, Grundsatzpapiere und Briefings, Hand- und Lesebücher, Trainingsmaterialien und Veranstaltungsdokumentationen weltweit (2015)

105 Auslandsbüros
arbeiten an der Förderung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit (2015)

2.834 Studierende und Promovierende gefördert,
davon etwa 300 aus dem Ausland (2015)

1.000.000 Bände
in der größten Spezialbibliothek zum Themenbereich deutsche und internationale Arbeiterbewegung. Mehr als 30 Mio. Zugriffe im Jahr auf die Internetangebote

56.000 Meter Schriftgut
im traditionsreichsten Archiv aller deutschen politischen Stiftungen zur Geschichte der Sozialdemokratie, der Gewerkschaften, ihrer Persönlichkeiten und anderer emanzipatorischer Bewegungen

Kontakt

Sie haben ein Anliegen und möchten uns kontaktieren? Hier finden Sie die nötigen Informationen.

weiter

info

info

Das Magazin bietet Ihnen dreimal im Jahr einen Eindruck von Vielfalt und Relevanz unserer Arbeit. Die Beiträge stammen aus erster Hand: Sie werden überwiegend von FES-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern verfasst. weiter

nach oben