So gelingt Integration vor Ort!

Ein neues Gutachten trägt die Erfahrungen von über 100 Kommunen bei der Integration von Geflüchteten zusammen.

 

Wir können viel dafür tun, dass Integration funktioniert

Städte, Landkreise und Gemeinden haben die mit der Aufnahme und Integration von Geflüchteten verbundenen Aufgaben und Herausforderungen nach eigener Einschätzung bisher sehr gut oder gut gemeistert. Als zentrale Erfolgsfaktoren dafür nennen sie die Leistungsfähigkeit der Kommunalverwaltung, die positive Grundstimmung und das hohe freiwillige Engagement in der Bevölkerung sowie eine gute Vernetzung der relevanten Akteur_innen.

Gerade die Kommunen, die langjährige Erfahrung mit der Integration von neu hinzugezogenen Bewohner_innen haben, konnten auch den Zuzug von Geflüchteten gut bewältigen. Bestehende Strukturen der Zusammenarbeit zwischen Verwaltung, Unternehmen und Zivilgesellschaft sind dafür ebenso bedeutsam wie das Vorliegen eines kommunalen Integrationskonzepts.

Die Stimmung ist vielerorts besser, als es medial den Anschein hat

Die Einstellung der Bevölkerung zur Aufnahme und Integration von Flüchtlingen wird von einer Mehrheit der Kommunen als sehr positiv oder positiv eingeschätzt. Interessant ist, dass sich in drei von vier Kommunen die Einstellung der Bevölkerung im Laufe des Jahres 2016 nicht zum Schlechteren verändert hat. Kommunen können diese Entwicklung unterstützen, indem sie frühzeitig und umfassend informieren, die Bevölkerung in die Integrationsmaßnahmen einbeziehen und Lotsen-, Mentoren- bzw. Patenschaftsprogramme durchführen.

Manches kann noch besser werden

Angemahnt werden von den Kommunen eine bessere Koordination der Flüchtlingspolitik, die verbesserte Erstattung kommunaler Kosten sowie der Ausbau von Sprach- und Integrationskursen. Das größte bislang ungelöste Problem ist der Zugang zum Arbeitsmarkt. Wenig überraschend klappt dieser dort am besten, wo bereits Kooperationen zu diesem Thema bestehen. 

Das Institut für demokratische Entwicklung und soziale Integration (DESI) hat im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung 114 Kommunen nach ihren Erfahrungen mit der Integration von Geflüchteten im Jahre 2016 befragt. Die Ergebnisse liegen nun in einem Gutachten vor.

 Kontakt: Dr. Dietmar Molthagen, Forum Berlin, Tel. 030/ 269 35-7322

 

 

Arbeitseinheit: Forum Berlin

Gesemann, Frank; Roth, Roland

Erfolgsfaktoren der kommunalen Integration von Geflüchteten

Berlin

Publikation herunterladen (840 KB, PDF-File)


„Good Society“, die „Gute Gesellschaft“ - Was macht eine solche Gesellschaft aus?

zur Startseite des Projekts

Ähnliche Beiträge

26.09.2016

„Willkommenskultur und Willkommensstruktur“

weitere Informationen
nach oben