Fritz-Erler-Forum

Dienstag, 18.07.17 - Heidelberg

"Zwischen den Stühlen" der Kurzfilm wird in Heidelberg gezeigt

Die Geschichte einer Familie auf der Flucht

Bild: Sudan Film in Heidelberg von Pellens

„Zwischen den Stühlen“ – die Geschichte einer Familie auf der Flucht

„Ich wurde als Flüchtling geboren, habe einen Flüchtling geheiratet. Jetzt sind meine Kinder Flüchtlinge. Ich möchte nicht, dass meine Kinder in Angst leben, so wie ich es tat“, sagt Elsa, die als Kind mit ihrer Mutter aus Äthiopien in den Sudan geflüchtet ist. Die Filmemacher Katharina von Schroeder und Suhaib Gasmelbari zeigen in zwei eindrücklichen Kurz-Filmen das Schicksal einer Familie auf, die „zwischen den Stühlen“ sitzt: Während Elsa mit den Kindern in Khartum mit unsicherem Aufenthaltsstatus lebt, hat ihr Mann Yosef, der aus Eritrea nach Khartum geflüchtet war, den gefährlichen Weg nach Europa angetreten. Er schafft es nach Schweden und versucht nun, seine Familie nachzuholen. Mit den Filmemachern und weiteren Podiumsgästen möchten wir der Lebenswelt  Flüchtender etwas näher kommen und über Ursachen und Handlungsmöglichkeiten diskutieren.

Arbeitseinheit: Fritz-Erler-Forum



Termin

Dienstag, 18.07.17
20:00 bis 22:00 Uhr

Teilnehmerpauschale
keine

Veranstaltungsort

Am Karlstor 1
69117 Heidelberg



Ansprechpartner_in

Anja Dargatz

Kontaktanschrift
Fritz-Erler-Forum
Werastr. 24
70182 Stuttgart
Tel. 0711-2483943, Fax 0711-24839450
www.fritz-erler-forum.de




Friedrich-Ebert-Stiftung
Fritz-Erler-Forum

Werastraße 24
70182 Stuttgart

0711 -248394-40
0711 -248394-50

E-Mail-Kontakt


Ähnliche Beiträge

Mittwoch, 19.07.17 - Stuttgart

"Zwischen den Stühlen" der Kurzfilm wird in Stuttgart gezeigt

weitere Informationen

Montag, 17.07.17 - Tübingen

"Zwischen den Stühlen" der Kurzfilm wird in Tübingen gezeigt

weitere Informationen
nach oben