Netzwerk Demokratie/Geschichte 2018/19

  • Bild: Friedrich Ebert empfängt die heimkehrenden Truppen 10.12.1918 von  Ullstein GmbH 

Kurzinfo

2018 jährt sich die November­revolution zum 100. Mal. Sie bedeutete nicht nur das Ende des Ersten Weltkriegs, sondern auch den Beginn der ersten Demokratie in Deutschland. Dieser Blog begleitet Jubilä­umsvorbereitungen mit dem Aufbau eines Netzwerks De­mokratie/Geschichte 2018/19.


Über den Blog Netzwerk Demokratie/Geschichte 2018/19

Bild: Zweifronten-Barrikade in der Schützenstraße in Berlin 11.01.1919 von Internationaler Illustrations-Verlag, Berlin 

2018 jährt sich die Novemberrevolution zum 100. Mal. Sie bedeutete nicht nur das Ende des Ersten Weltkriegs und die Gründung der Weimarer Republik, sondern auch den Beginn der ersten Demokratie in Deutschland. So werden in den Jubiläumsjahren 2018/19 zahlreiche Feierlichkeiten, Ausstellungen und Jubiläumsprojekte bundesweit von ganz unterschiedlichen Initiativen, Museen, Universitäten, Vereinen und Stiftungen zu erwarten sein.

Der Blog Netzwerk Demokratie/Geschichte 2018/19 soll ein Forum für Wissenschaftler_innen und historisch Interessierte bieten, die sich folgenden Zielen widmen:

  • Jubiläumsvorbereitungen zur Novemberrevolution 1918/19 und ihren Folgen (bspw. Ende Erster Weltkrieg, Matrosenaufstand, Weimarer Republik, Arbeiterbewegung, Sozialdemokratie, Wahlrecht und Partizipation, Auswirkungen und aktuelle Bezüge)
  • das historische Ereignis der Novemberrevolution im kulturellen Gedächtnis Deutschlands zu verankern
  • die Geschichte der Demokratie in Deutschland in ihren Kontroversen und Facetten zu beleuchten, zu diskutieren und in Bezug zu zeitgenössischen Diskursen zu setzen
  • sich als Institutionen und Initiativen anlässlich des Jubiläums zu vernetzen und in Austausch über die Vermittlung von Demokratie und Ihrer Geschichte zu treten

Ein Netzwerk ist immer nur so gut, wie es aktiv geknüpft wird! Der Blog soll vor dem Hintergrund des Netzwerkgedankens nicht nur die Möglichkeit bieten, Termine wie Veranstaltungen, Forschungsprojekte, CfP/CfAs, Kooperationen und Onlineportale anzukündigen, sondern auch Beiträge zu Jubiläumsvorhaben zu veröffentlichen und zur Diskussion zu stellen.

Der Blog Netzwerk Demokratie/Geschichte 2018/2019 ist Teil des gleichnamigen Projekts der Friedrich-Ebert-Stiftung, das anlässlich des Beginns der Demokratie vor hundert Jahren im Referat Public History eingerichtet wurde. Der Blog wird redaktionell betreut. Wenn Sie Termine, Ausschreibungen oder Projektvorhaben ankündigen möchten, wenden Sie sich bitte an

                Dr. Anna-Maria Götz, FES Bonn

Friedrich-Ebert-Stiftung
Archiv der sozialen Demokratie

Referat Public History, Netzwerk Demokratie/Geschichte 2018/19

Kontakt
Dr. Anna-Maria Götz

Godesberger Allee 149
53175 Bonn               

 +49 228 883 8030
anna-maria.goetz(at)fes.de

www.fes.de/afs
www.geschichte-der-sozialdemokratie.de

nach oben