BayernForum

Veranstaltungsrückblicke

15.11.2017

Politische Inszenierungen

Welche Rolle hat Facebook im Wahlkampf gespielt?

Dazu hat Vera Cornette mit Medienwissenschaftler Dr. Jens Lucht, SZ-Redakteur Simon Hurtz und Rainer...


weitere Informationen
 
26.10.2017

Deshalb: Europa!

In ganz Europa arbeiten Rechtspopulisten auf das Ende der Europäischen Union hin. Die Nationalstaaten pervertieren die europäische Idee und spielen...


weitere Informationen
 
23.10.2017

Ausstellung „FRONTPAGE“ - Die Süddeutsche Zeitung im Spiegel der Kunst

Der Künstler und Wissenschaftler Albert Herbig hat sich im Jahr 2016 jeden Tag vom Titelbild der Süddeutschen Zeitung zu einer künstlerischen Arbeit...


weitere Informationen
 
12.10.2017

Von Isartürken und Bosborusmünchnern

Wie steht es um die deutsch-türkische Freundschaft?

Die Krise in der Türkei hat direkten Einfluss auf das Zusammenleben hier und den Zusammenhalt in...


weitere Informationen
 
28.09.2017

Tomorrow - Müll als der Neue Rohstoff

Wir diskutierten am 28. September über die Themen Müll, Recycling und Kreislaufwirtschaft in unserer Veranstaltungsreihe zu "Tomorrow - Die Welt ist...


weitere Informationen
 
05.07.2017

"Die Erstarrung in Europa aufbrechen"

Europapolitische Veranstaltung anlässlich der Neueröffnung des FES-BayernForums in München


weitere Informationen
 
21.03.2017

Ein Mann ist keine Altersvorsorge! Warum finanzielle Unabhängigkeit für Frauen so wichtig ist

Vortrag und Fishbowl-Diskussion


weitere Informationen
 
07.03.2017

Wie Parité in die Parlamente kommt

Diskussion zum Internationalen Frauentag

 


weitere Informationen
 
09.02.2017

Wenn Roboter Steuern zahlen

Vortrag und Diskussion des Mangerkreises Bayern


weitere Informationen
 
04.02.2017

Auftakt der Veranstaltungsreihe "Souveränität"

Unsere Zeit ist eine Zeit des Umbruchs. Es scheint als wäre das Volk als SOUVERÄN überfordert, die komplexe Wirklichkeit mit demokratischen Mitteln in...


weitere Informationen
 

 

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München

(089) 51 55 52-40
(089) 51 55 52-44

E-Mail-Kontakt


Publikationen

nach oben