SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung

Bibliothek im Archiv der sozialen Demokratie

Lesesaal von Archiv und Bibliothek

Benutzung, Anfahrt, Services und weitere Informationen weiter

Öffnungszeiten

 

Montag - Donnerstag:
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag:
09.00 - 16.00 Uhr

Zurzeit ist der Zugang zu Bibliothek und Lesesaal eingeschränkt und nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte informieren Sie sich unbedingt vor Ihrem Besuch hier!

Als große wissenschaftliche Spezialbibliothek erwirbt die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung vor allem Literatur in folgenden Sammelschwerpunkten:

  • Geschichte und Gegenwart der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung, insbesondere der deutschen Sozialdemokratie,
  • deutsche und internationale Sozial- und Zeitgeschichte,
  • Veröffentlichungen von Parteien und Gewerkschaften aus Deutschland und ausgewählten Ländern Europas,
  • sämtliche Veröffentlichungen der Friedrich-Ebert-Stiftung aus dem In- und Ausland.

Von besonderer Bedeutung ist dabei ihr reicher historischer Bestand, der nahezu vollständig die Geschichte der Sozialdemokratie Deutschlands abbildet. Sie fungiert damit als das gedruckte Gedächtnis der deutschen Sozialdemokratie, ihrer Umfeldorganisationen sowie der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Wenn Sie mehr über unsere Bibliothek erfahren möchten, finden Sie hier weitere Informationen.

Stöbern Sie in unseren Projektseiten zu verschiedenen interessanten historischen Einzelthemen. Neben abgeschlossenen, einmaligen oder zu bestimmten Anlässen erstellten Themenseiten finden Sie hier auch laufend fortgeführte, meist bibliographische Projekte.

zur Projektübersicht

Seit September 2020: FEShistory - der Blog

Der Bibliotheksblog ist umgezogen!
Am neuen Ort posten wir interessante Artikel aus Archiv und Bibliothek und aus der FEShistory-Community. Bleiben Sie uns treu und folgen Sie uns auf die  neue Blogseite! Unsere bisherigen Artikel sind auch dort zugänglich.

 

Der frühere Blog der FES-Bibliothek - Texte über uns, unsere Sammlungen und die historischen und zeitgeschichtlichen Themen, die sich darin abbilden.
Weiter zu den Blogbeiträgen bis 01.09.2020

Katalog

Recherchieren Sie nach allen Medien, die in unserer Bibliothek vorrätig sind.

Bibliothekskatalog

Übersicht Recherche

Übersicht Recherche

weiter

Digitale Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die Sammelaktivitäten der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung erstrecken sich seit vielen Jahren auch auf digitale Publikationen, die wie die gedruckten Titel im Katalog verzeichnet sind.
Mit den "FES-Publikationen in der Digitalen Bibliothek" fungiert die Bibliothek zugleich als das zentrale Repositorium der Stiftungspublikationen und garantiert dauerhaften und unbeschränkten Zugang zu ihnen.

Darüber hinaus führt die Bibliothek selbst aktiv Digitalisierungsmaßnahmen durch und stellt zentrale Publikationen aus ihrem Sammelschwerpunkt für die direkte Internetnutzung zur Verfügung.

Die folgende Auflistung stellt einige dieser Digitalisierungsprojekte vor.

Zeitschriften- und Zeitungsdigitalisierungen

Die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung hat neben dem herausragenden Vorwärts-Digitalisierungsprojekt  zahlreiche weitere Periodika online gestellt. Die Digitalisierung wird kontinuierlich fortgesetzt. Alle digitalisierten Titel sind über den Katalog zugänglich.

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl digitalisierter Zeitschriften und Zeitungen.

Quellen und Dokumente zur Geschichte der deutschen Sozialdemokratie

Pressedienste der SPD bis 1998

Die historischen, teils unter wechselnden Titeln erschienenen Pressedienste der SPD aus den Jahren 1928-1933 und 1946-1998 sind Quellensammlungen, in denen sich zeitnah und authentisch sozialdemokratische Positionen zur Zeitgeschichte widerspiegeln.

Zu den digitalisierten Pressediensten
 


Programmatische Dokumente der deutschen Sozialdemokratie

Die FES-Bibliothek versteht sich nicht zuletzt als politisch-historisches Informationszentrum, insbesondere mit Blick auf die Geschichte und Entwicklung der deutschen Sozialdemokratie. In diesem Kontext stellt die FES-Bibliothek mit der hier vorliegenden programmatischen Sammlung wichtige Dokumente der SPD von 1949 bis zur Gegenwart zusammen.

Zu den Grundsatz-, Regierungs- und Wahlprogrammen der SPD von 1949 bis heute
 


Protokolle über die Verhandlungen der Parteitage der SPD

Im Rahmen eines langfristig angelegten Projektes, die zentralen Quellen der deutschen Sozialdemokratie ins Netz zu legen, hat die Bibliothek die ersten Protokolle über die Verhandlungen der Parteitage der SPD (1890 ff.) digital veröffentlicht.

Zur Edition der SPD-Parteitagsprotokolle
 


Koalitionsvereinbarungen der SPD auf Bundesebene

Im rechtlichen Sinne nicht bindend und nicht einklagbar, erst in jüngster Zeit wie ein Vertrag mit Unterschriften besiegelt, sind die zwischen den Koalitionspartnern ausgehandelten Bedingungen und Vorhaben für das gemeinsame Regierungshandeln in der nächsten Legislaturperiode zunehmend für die wissenschaftliche und geschichtliche Betrachtung interessant und werden immer häufiger nachgefragt.

Zu den Texten der Verträge, Vereinbarungen und vergleichbaren Dokumente der Koalitionen mit der SPD auf Bundesebene in chronologischer Anordnung

Pressemitteilungen von Parteien und Gewerkschaften

Die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung sammelt weltweit elektronische Pressemitteilungen von Parteien und Gewerkschaften und präsentiert sie in einer allgemein zugänglichen Datenbank. Das Projekt wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziell unterstützt.

weitere Informationen über das Projekt

Zur Datenbank "Pressemitteilungen von Parteien und Gewerkschaften"

Galerie der FES-Bibliothek

Hier werden besondere Exemplare aus dem Bestand der Bibliothek der FES präsentiert. Die Galerie stellt außerdem einige Ausstellungen vor, die von der Bibliothek in den letzten Jahren konzipiert wurden.

Zur Galerie

Literatur- und Faktendatenbanken

Das Munzinger-Archiv bietet ausführliche, aktuelle Informationen zu Personen (Biographien), Ländern und Ereignissen (Chronik). Der Zugang ist auf maximal drei gleichzeitige FES-Nutzer_innen beschränkt (IP-Check).
zum Munzinger-Archiv
 


Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) bietet einen Zugang zu wissenschaftlichen Volltextzeitschriften, die frei im Internet zugänglich sind oder von der FES-Bibliothek lizenziert werden.
Zur Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB)


Das Datenbank-Informationssystem (DBIS) ermöglicht den Zugriff auf eine große Anzahl frei im Web verfügbarer Datenbanken verschiedener Fachrichtungen. Zugleich informiert DBIS über von der FES-Bibliothek erworbene CD-ROM- und Onlinedatenbanken, zu denen nur lokal ein Zugang möglich ist.
Zum Datenbank-Informationssystem (DBIS)


FES-Publikationen in der Digitalen Bibliothek

Informieren Sie sich über digitale Neuerscheinungen der FES und recherchieren Sie in der Datenbank aller digitalen FES-Publikationen auf unserer Übersichtsseite zu den Veröffentlichungen der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Historische Presse der deutschen Sozialdemokratie online

Neben dem "Vorwärts" für die Jahre bis 1876 bis 1933 stellt die FES-Bibliothek weitere wichtige Titel der sozialdemokratischen Presse für die Zeit des Deutschen Kaiserreiches und der Weimarer Republik online zur Verfügung. Viele historische Zeitungen, neben dem "Vorwärts" beispielsweise "Der Sozialdemokrat", die "Freiheit" oder der "Neue Vorwärts", können im Volltext durchsucht werden.
Mehr Projektinformationen auf unserer Projektseite
Direkter Zugang zum Rechercheportal

Programmatische Dokumente der deutschen Sozialdemokratie

Die FES-Bibliothek stellt hier wichtige programmatische Dokumente der SPD zusammen: Regierungs- und Wahlprogramme zu den Bundestagswahlen und den Europawahlen sowie die Grundsatzprogramme seit dem Godesberger Programm.

Zu den Grundsatz-, Regierungs- und Wahlprogrammen der SPD von 1949 bis heute

Bibliographie zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung

Die seit 1976 publizierte "Bibliographie zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung" (BizGA) ist die älteste periodische Veröffentlichung der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung.
Die Online-Version weist alle Titel nach, die darin verzeichnet wurden, und mehr…

Zur "Online-BizGA"

Das könnte Sie auch interessieren ...

SPD-Pressedienste

SPD-Pressedienste

Die historischen, teils unter wechselnden Titeln erschienenen Pressedienste der SPD aus den Jahren 1928-1933 und 1946-1998, sind Quellensammlungen, in denen sich zeitnah und authentisch sozialdemokratische Positionen zur Zeitgeschichte widerspiegeln.

weiter
"Graue Literatur"

"Graue Literatur"

Ein wichtiges Sammelgebiet der FES-Bibliothek sind Veröffentlichungen von Parteien und Gewerkschaften. Als sogenannte "Graue Literatur" sind diese keine Verlagspublikationen und daher ein sehr spezielles Sammelgut für eine Bibliothek.

weiter
Ausgewählte Digitalisierungsprojekte

Ausgewählte Digitalisierungsprojekte

In den letzten Jahren hat die FES-Bibliothek diverse Retrodigitalisierungsprojekte organisiert. Hier finden Sie eine Auswahl retrodigitalisierter Periodika und Schriftenreihen. weiter
Archiv der sozialen Demokratie

Archiv der sozialen Demokratie

Das Archiv der sozialen Demokratie (AdsD) der Friedrich-Ebert-Stiftung ist die zentrale Aufbewahrungsstätte für Quellen aller Art zur Geschichte der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung und versteht sich als das ungedruckte Gedächtnis von Sozialdemokratie und Gewerkschaften, einzelnen Persönlichkeiten sowie verschiedenen Organisationen aus dem Umfeld.

weiter
BonnerBibliotheken

BonnerBibliotheken

Die Kooperation BonnerBibliotheken, deren Mitglied die FES-Bibliothek ist, bietet einen gemeinsamen Katalog an, mit dem in den Beständen vieler Bibliotheken der Region parallel recherchiert werden kann. weiter
nach oben