BayernForum

Veranstaltungen

Donnerstag, 05.03.20 bis Freitag, 20.03.20 - Ingolstadt, Bürgerhaus Alte Post / Galerie

Ausstellung Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Die Ausstellung "Demokratie Stärken - Rechtsextremismus bekämpfen" kann in Ingolstadt im Bürgerhaus zu folgenden Zeiten besichtigt werden:
Montag bis Freitag 9.00-20.00 Uhr.

Ausstellungseröffnung durch...


Donnerstag, 05.03.20 bis Sonntag, 05.04.20 - München, Mohr-Villa

Ausstellung Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Die Ausstellung "Demokratie Stärken - Rechtsextremismus bekämpfen" wird am 05.03.2020 um 19.00 Uhr in München im Kulturzentrum Mohr-Villa eröffnet und kann zu folgenden Zeiten dort besichtigt...


Lukas Meintrup
Samstag, 14.03.20 - München

Kommunalwahl in München - kurz & klar!

Am 15. März 2020 sind in Bayern alle Wahlberechtigten aufgerufen, ihre Stadt- bzw. Gemeinderäte sowie Kreis- und Landräte zu wählen. In den meisten Orten stellen sich auch die...


Uli Bez
Dienstag, 17.03.20 - Unterhaching, KUBIZ

Töchter des Aufbruchs - Filmvorführung und Gespräch

++EINE ANMELDUNG IST NICHT ERFORDERLICH++
Temporeich und mitreißend nehmen uns Filmemacherin Uli Bez und Rapperin Ebow mit auf eine Reise durch die Geschichte von Migrantinnen in Deutschland.
Mit...


Fotolia_165927388_S_fotomek
Samstag, 21.03.20 - München, BayernForum

Zivilcourage für Alle - Offenes Training

+++ DAS TRAINING IST BEREITS AUSGEBUCHT +++

Das Training vermittelt einen bunten Strauß an Handlungsmöglichkeiten, in dem Wissen für die Praxis geschult und persönliche Kompetenzen aufgebaut werden....


 

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München

(089) 51 55 52-40
(089) 51 55 52-44

E-Mail-Kontakt


Veranstaltungs­programm

Hier können Sie unsere monatliche Veranstaltungs­übersicht herunterladen:

Programm Januar und Februar 2020

Einlassvorbehalt

Der Einlassvorbehalt gilt, wenn angegeben.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisation angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Publikationen

nach oben