BayernForum

Bild: Teilnehmende von Magdalena Jooß 

Veranstaltungen

Samstag, 20.10.18 - München, BayernForum

Zivilcourage - offenes Training

Viele Menschen fragen sich: Was bedeutet Zivilcourage genau? Kann ich Zivilcourage lernen? Was kann ich tun, um dem Opfer zu helfen, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen?

Die Idee unserer Trainings...


Sonntag, 21.10.18 - München

Wem gehört´s? Wie Bodenpolitik die Stadt bestimmt

+++DIESE VERANSTALTUNG IST LEIDER AUSGEBUCHT+++

Geführte Spaziergänge zu Beispielen und Brennpunkten in München

Für die Frage, wie sich unsere Städte entwickeln, ob sie trotz Wachstumsdruck bezahlbar...


Montag, 22.10.18 - Ebersberg, Kreisjugendring Ebersberg

Ausstellungseröffnung Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Das Bündnis gegen Rechtsradikalismus im Landkreis Ebersberg BUNT STATT BRAUN und der Kreisjugendring Ebersberg zeigen im Rahmen der "Wochen für Toleranz" die neu aufgelegte Ausstellung des...


Montag, 22.10.18 - München, BayernForum

'Integriert doch erst mal uns!'

Politische Nachfragen in Ostdeutschland

+++Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht+++

Der Wiedervereinigung zum Trotz - Deutschland ist immer noch ein geteiltes Land. Der Osten gilt als AfD- und...


Dienstag, 23.10.18 - München, BayernForum

Dezentrale Energieproduktion als Architekturelement oder Stadtbaustein

Bisher erfolgt die Energieerzeugung in Industrieländern vorwiegend auf zentrale Weise. Die Energiewende in Deutschland bringt jedoch eine rasant zunehmende Anzahl von vielen dezentralen Anlagen.

Mit...


 

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München

(089) 51 55 52-40
(089) 51 55 52-44

E-Mail-Kontakt


Veranstaltungs­programm

Hier können Sie unsere monatliche Veranstaltungs­übersicht herunterladen:

Programm September/Oktober 2018

Einlassvorbehalt

Der Einlassvorbehalt gilt, wenn angegeben.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisation angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Publikationen

nach oben