BayernForum

Veranstaltungen

Bild: BayernForum der FES
Samstag, 09.11.19 - München, BayernForum

Kommunalpolitik für Einsteigerinnen. Teil 2: Bauen / Wohnen / Verkehr & Kultur

+++ SEMINAR LEIDER AUSGBUCHT +++
Seminar-Doppelpack der FrauenKommunalAkademie

Sie möchten sich gern in Zukunft kommunalpolitisch engagieren? Ihnen fehlt aber vielleicht noch der Überblick darüber, was...


Donnerstag, 14.11.19 - München, Münchner Forum für Islam

Mod Helmy: Die wahre Geschichte des 'arabischen Schindler'

Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete

Die meisten Menschen in Nazi-Deutschland reagierten gleichgültig auf die Judenverfolgung, viele nahmen aktiv daran teil. Unter...


Freitag, 15.11.19 - München, Kulturhaus Milbertshofen

Populismus, Fake News, Lügenpresse. Herausforderungen politischer Bildung an Schulen

Konferenz

In allen 16 Landesschulgesetzen findet sich der Bezug zu den demokratischen Grundwerten unseres Grundgesetzes. Die Schulen sind verpflichtet, den Schüler_innen diese Werte zu erklären und...


Freitag, 15.11.19 - Nürnberg, Caritas-Pirckheimer-Haus

Türkland

Eine zweisprachige multimediale autobiographische Leseperformance

Die multimediale Leseperformance "Türkland" basiert auf dem autobiografischen Werk der Schauspielerin Dilsad Budak-Sarioglu und...


Bild: Fotolia_165927388
Samstag, 16.11.19 - München, BayernForum

Zivilcourage für Alle!

+++DIE VERANSTALTUNG IST LEIDER AUSGEBUCHT+++
Viele Menschen fragen sich: Was bedeutet Zivilcourage genau? Kann ich Zivilcourage lernen? Was kann ich tun, um dem Opfer zu helfen, ohne mich selbst in...


 

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München

(089) 51 55 52-40
(089) 51 55 52-44

E-Mail-Kontakt


Veranstaltungs­programm

Hier können Sie die Veranstaltungs­übersicht des BayernForums herunterladen:

Programm November - Dezember 2019

Einlassvorbehalt

Der Einlassvorbehalt gilt, wenn angegeben.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisation angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Publikationen

nach oben