BayernForum

26.09.2014

Was zusammengehört. Die SPD und die deutsche Einheit 1989/90

Eine Veranstaltung des BayernForums im Münchner Literaturhaus

Bild: v.l.n.r.: Wolfgang Thierse, Hans-Jochen Vogel, Franziska Augstein, Erhard Eppler, Ingrid Matthäus-Maier/Bild: Sascha Schneider

München, 26. September 2014. Unter dem Motto "Was zusammengehört" stand die Veranstaltung des BayernForums im Münchner Literaturhaus: Die Vorsitzende des Kuratoriums der Friedrich-Ebert-Stiftung, Ingrid Matthäus-Maier, stellte das Buch "Was zusammengehört. Die SPD und die deutsche Einheit 1989/90" der Autoren Dr. Hans-Jochen Vogel, damals Partei- und Fraktionsvorsitzende, Dr. Erhard Eppler, ehemalig Leiter der SPD-Grundwertekommission, sowie Dr. Wolfgang Thierse, der damals Mitglied des Neuen Forums war, vor. Anschließend diskutierten sie mit den Zeitzeugen unter der Moderation von Dr. Franziska Augstein die Ereignisse um die Wiedervereinigung des Landes und der SPD.

Mit: Dr. Hans-Jochen Vogel, Bundesminister a. D., Dr. Erhard Eppler, Bundesminister a. D., Dr. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a. D., Ingrid Matthäus-Maier, Vorsitzende des Kuratoriums der Friedrich-Ebert-Stiftung, MdB a. D.; Moderation: Dr. Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung.

Arbeitseinheit: BayernForum


 

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München

(089) 51 55 52-40
(089) 51 55 52-44

E-Mail-Kontakt


nach oben