BayernForum

26.11.2018

Unser täglich Gift. Wie gefährlich sind Glyphosat und andere Pestizide?

Bild: von ©Deuticke Verlag, ©Henry-Be-98915-unsplash

München, 26. November 2018. In seinen 24 Wochen am Baum wird ein Apfel durchschnittlich 31 Mal gespritzt - und zwar meist mit hochmodernen Pestiziden. Die Forschung über deren Auswirkungen wird meist von den Herstellern selbst gemacht. Die laufende Debatte um die Einschätzung und Wiederzulassung von Glyphosat zeigt, dass beim EU-Genehmigungsverfahren für Pestizide Klärungs- und Handlungsbedarf besteht.
Weitere Informationen


 

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München

(089) 51 55 52-40
(089) 51 55 52-44

E-Mail-Kontakt


nach oben