BayernForum

12.01.2015

Fragile Mitte – Feindselige Zustände

Veranstaltung in der Münchner Stadtbibliothek

München, 12. Januar 2015. Mit den parallel stattfindenden Demonstrationen von BAGIDA und der starken Gegendemonstration hätte die Veranstaltung am Montagabend kaum aktueller sein können.

Der Leiter des Projekts gegen Rechtsextremismus der Friedrich-Ebert-Stiftung Dr. Ralf Melzer stellte die im November 2014 erschienene bundesweite Studie "Fragile Mitte – Feindselige Zustände. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2014" vor. Das Bild, das sich aus den Zahlen 2014 ergibt, ist demnach komplex: Insgesamt sind rechtsextreme und menschenfeindliche Einstellungen in Deutschland gegenüber den Vorjahren deutlich zurückgegangen. Einigen Facetten, wie beispielsweise der Abwertung von langzeitarbeitslosen und asylsuchenden Menschen, stimmt allerdings fast die Hälfte der Deutschen zu. Insgesamt ist eine Verlagerung in subtile Formen menschenfeindlichen und rechtsextremen Denkens zu beobachten. So ist bei der Zustimmung zu Etabliertenvorrechten – also einer Distanzierung von Neuhinzugezogenen – gegenläufig zum Gesamttrend ein Anstieg zu verzeichnen.

Wie es im Speziellen in München aussieht, darüber gab Dipl. Soz. Werner Fröhlich, Soziologe an der Ludwig-Maximilians-Universität, Auskunft. Nach den vorliegenden Ergebnissen der 2013 erschienen Studie der LMU sind insbesondere Muslime, Langzeitarbeitslose und Obdachlose Ziel gruppenbezogen menschenfeindlicher Einstellungen in München.

Die 200 Teilnehmer_innen der gut besuchten Veranstaltung in der Münchner Stadtbibliothek im Gasteig diskutierten im Anschluss an die Vorträge engagiert über Verantwortung von Bürger_innen und Politiker_innen im Umgang mit menschenfeindlichen Einstellungen, sowie Chancen und Herausforderungen einer heterogenen Gesellschaft.

Moderation: Anna-Lena Koschig.

Zur Aufzeichnung der Veranstaltung von Radio München

Arbeitseinheit: BayernForum


 

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München

(089) 51 55 52-40
(089) 51 55 52-44

E-Mail-Kontakt


Ähnliche Beiträge

10.07.2019

Veranstaltungen zum NSU-Prozess und Ausstellung "Die Opfer des NSU"

weitere Informationen

11.06.2018

Protest, Ressentiment oder Resignation? Beweggründe von Nichtwählern und Wählern rechtspopulistischer Parteien

weitere Informationen

Dienstag, 24.05.16 - City Kino

Film ab! "Nacht der Angst" Steht der Beruf der Hebamme vor dem Aus?

weitere Informationen
nach oben