BayernForum

17.10.2019

Vortragsreihe CHINA verstehen

München, 17. Oktober bis 5. Dezember 2019: In einer multipolaren Welt ist China einer der wichtigsten Player: wirtschaftlich innovativ, außenpolitisch ambitioniert und mit einem gesellschaftlichen Entwurf, der eine Alternative zu liberalen westlichen Demokratien verfolgt.

Bild: von Saba Bussmann

Diese Vortragsreihe versucht, China aus seinen eigenen Voraussetzungen heraus zu verstehen und historische, geistesgeschichtliche und politische Hintergründe des heutigen wichtigen Akteurs der Weltpolitik auszuleuchten.

Alle Termine der Vortragsreihe auf einen Blick:

Donnerstag, 17. Oktober 2019
Alte und neue Großmacht - Außenpolitische Ziele, Bündnisse und Strategien
Prof. Dr. Xuewu Gu, Center for Global Studies (CGS) Bonn / Lehrstuhl für Internationale Beziehungen der Universität Bonn

Dienstag, 29.10.19, 19 Uhr
Konfuzius Erben? - Die chinesische Gesellschaft und ihre geistesgeschichtlichen Grundlagen
Prof. Dr. Hans van Ess, Lehrstuhl für Sinologie, LMU

Donnerstag, 7.11.19, 19.00 Uhr
Kapitalismus und Kommunismus in Harmonie? - Der Wandel der Kommunistischen Partei Chinas
Prof. Dr. Frank N. Pieke, Direktor Mercator Institute for China Studies (MERICS), Berlin

Donnerstag, 21.11.19, 19.00 Uhr
Die Neue Seidenstraße - Chinas Wirtschaftspolitik zwischen weltweitem Engagement und Protektionismus
Prof. Dr. Doris Fischer, Lehrstuhl China Business and Economics, Universität Würzburg

Donnerstag, 5.12.19, 19.00 Uhr
Huawei, Baidu, Tencent - Wie Chinas digitale Champions das Land und die Welt verändern
Dr. Kristin Shi-Kupfer, Mercator Institute for China Studies (MERICS), Leiterin Forschungsbereich Politik, Gesellschaft, Medien, Berlin

Der Flyer CHINA verstehen als PDF

Anmeldung erbeten, Anmeldelink unter der jeweiligen Veranstaltung
Eintritt frei

Veranstaltungsort:
Evangelische Stadtakademie
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Veranstalter:
Lehrstuhl für Sinologie, Prof. Dr. Hans van Ess, LMU München
BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung
Evangelische Stadtakademie München

Länder / Regionen: China

Arbeitseinheit: BayernForum


 

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München

(089) 51 55 52-40
(089) 51 55 52-44

E-Mail-Kontakt


nach oben