Donnerstag, 23.05.19 21:00 bis Donnerstag, 23.05.19 23:00 - Haus 1 der Friedrich-Ebert-Stiftung

Poetry Jazz Slam EUROPA!


Terminexport im ICS-Format

Was bringt die Zukunft für Europa? Welchen Weg wollen wir gehen? Was sind wir bereit zu geben?

Bild: von Andrea Schmidt

Am 23. bis 26. Mai 2019 haben die Bürgerinnen und Bürger bei der Europawahl die Chance, die Zukunft Europas aktiv mitzugestalten. Steuern wir Europa in eine Zukunft starker Nationalstaaten und geschlossener Gesellschaften? Oder entscheiden wir uns für ein Europa der Offenheit, Vielfalt und Solidarität? Der Ausgang ist offen. Auf Viele kommt es an! Auf uns!

Wir möchten Sie zu Beginn der EuropaWahl wieder sehr herzlich zu unserem Poetry.Jazz.Slam-EUROPA einladen!

Auch an diesem Abend ist der Ausgang offen. Sie können sich einbringen und darüber entscheiden, welche Richtungen einige Geschichten über Europa nehmen – in der Poesie und der Musik! In der Begegnung von Klängen und Stimmen entsteht ein Raum für Unerwartetes und einem kreativen Miteinander.

Reisen sie mit uns zu einem Europa, das verschiedene Klänge und Stimmen kennt und das uns alle gleichermaßen braucht!

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

 

 

Arbeitseinheit: Forum Berlin



Termin

Donnerstag, 23.05.19
19:00 bis 21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
5,00 Euro

Veranstaltungsort

Berlin



Ansprechpartner_in

Franziska Richter / Edith Tapsoba

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Forum Berlin
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin
Fax 030-26935-9240
e-mail: ForumBerlin@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.


  • Kontakt

    Forum Berlin

    Leitung

    Felix Eikenberg

    Kontakt

    Hiroshimastraße 17
    10785 Berlin

    030/ 269 35 7308

    030/ 269 35 9240

    E-Mail-Kontakt

    Lage und Anfahrt

  • Team

    Zum Forum Berlin gehören:

    • die bundespolitischen Arbeitsbereiche, u.a. Kulturpolitik, Deutsche Einheit und Rechtsextremismus,
    • landes- und kommunalpolitische Arbeitsbereiche mit BerlinPolitik
    • sowie der Bereich empirische Sozialforschung.

    Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

    weiter

nach oben