NEWSLETTER 5/2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachfolgend erhalten Sie die Neuerscheinungen und Veranstaltungshinweise aus der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden,
klicken Sie bitte → hier

INHALT


→ Sicherheit, Selbstbestimmung, Fairness und Teilhabe

→ Aktuelle und zukünftige Einwanderungsbedarfe von IT-Fachkräften...

→ Festschrift 2019 Hans-Matthöfer-Preis (deutsch)

→ Festschrift 2019 Hans-Matthöfer-Preis (englisch)

→ In Integration investieren!

→ KI-Plattformen als neue Marktgestalter

→ Warum Homöopathie keine Leistung der solidarisch finanzierten...

→ Jobwende

→ Die Debatte um den Klimaschutz

→ Aktuelle Veranstaltungen


WISO-NEWSLETTER

WISO-DISKURS

SICHERHEIT, SELBSTBESTIMMUNG, FAIRNESS UND TEILHABE

Handlungsempfehlungen für eine Verbraucherpolitik im digitalen Wandel

POSITIONSPAPIER

Sicherheit, Selbstbestimmung, Fairness und Teilhabe sind zentrale verbraucherpolitische Prinzipien, die in der analogen wie in der digitalen Welt gelten müssen. Das vorliegende Positionspapier identifiziert in zentralen Handlungsfeldern der Digitalisierung wesentliche verbraucherpolitische Herausforderungen und skizziert politische Handlungsempfehlungen für eine verbraucherfreundliche Gestaltung der digitalen Welt.

→ PDF-Download
→ Printversion bestellen

WISO

AKTUELLE UND ZUKÜNFTIGE EINWANDERUNGSBEDARFE VON IT-FACHKRÄFTEN NACH DEUTSCHLAND

Wie attraktiv sind die Bundesländer?

S. HOFMANN, A. LAUKHUF, B. RUNSCHKE, S. SPIES, D. STOHR

Fachkräfte im Bereich IT sind von zentraler Bedeutung für die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Schon länger wird hier ein Engpass beklagt. Einwanderung könnte diesen abmildern. Doch wie groß ist der Bedarf eigentlich und welche Rolle spielt die Attraktivität eines Standorts für die Entscheidung zu migrieren? Die Studie berechnet die aktuellen Mehrbedarfe an IT-Fachkräften - in vier Berufssparten - für jedes Bundesland, prognostiziert sie für 2030 und schafft damit eine vergleichbare Datenbasis für alle sechzehn Bundesländer. Ein Attraktivitätsindex ergänzt die Studie.

→ PDF-Download
→ Printversion bestellen

WISO

CRASHED - WIE ZEHN JAHRE FINANZKRISE DIE WELT VERÄNDERT HABEN

und

BLACKROCK - EIN GELDKONZERN AUF DEM WEG ZUR GLOBALEN VORHERRSCHAFT

Preisverleihung an Adam Tooze sowie an Harald Schumann und Elisa Simantke

Am 5. April 2019 hat die Hans-und-Traute-Matthöfer-Stiftung in der Friedrich-Ebert-Stiftung den Hans-Matthöfer-Preis für Wirtschaftspublizistik "Wirtschaft.Weiter.Denken." 2019 verliehen. Preisträger_innen sind Adam Tooze, Professor für Wirtschaftsgeschichte und Direktor des European Institute an der Columbia University in New York, mit seinem Buch "Crashed - Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben", sowie Harald Schumann und Elisa Simantke, Journalist_innen und Redakteur_innen bei der Tageszeitung "Der Tagesspiegel", mit ihrem Artikel "Blackrock - Ein Geldkonzern auf dem Weg zur globalen Vorherrschaft". Die während des Festaktes von Kurt Beck, Matthias Kollatz, Peter Bofinger, Adam Tooze, Harald Schumann und Elisa Simantke gehaltenen Reden werden in der vorliegenden Festschrift veröffentlicht.

→ PDF-Download
→ Printversion bestellen

  WISO

CRASHED: HOW A DECADE OF FINANCIAL CRISES CHANGED THE WORLD

and

BLACKROCK - A FINANCE CORPORATION ON THE PATH TO GLOBAL DOMINATION

Award Ceremony for Adam Tooze as well as for Harald Schumann and Elisa Simantke

On April 5, 2019, the Hans-und-Traute-Matthöfer-Stiftung within the Friedrich-Ebert-Stiftung awarded the Hans-Matthöfer-Preis für Wirtschaftspublizistik 'Wirtschaft.Weiter.Denken.' 2019. Award winners are Adam Tooze, professor of economic history and director of the European Institute at Columbia University in New York, with his book 'Crashed: How a Decade of Financial Crises Changed the World', as well as Harald Schumann and Elisa Simantke, journalists and reporters at the daily newspaper 'Der Tagesspiegel', with their article 'Blackrock - A Finance Corporation on the Path to Global Domination'. The speeches held during the award ceremony by Kurt Beck, Matthias Kollatz, Peter Bofinger, Adam Tooze, Harald Schumann and Elisa Simantke are published in the present Festschrift.

→ PDF-Download
→ Printversion bestellen

WISO

↑ nach oben

WISO-DIREKT


IN INTEGRATION INVESTIEREN!

Für eine Reform der Deutschsprachförderung des Bundes

A. KLINGER, J. MIKSCHL, B. SIMOLEIT

Deutschland ist ein Einwanderungsland und wird es auch bleiben. Eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Integration von erwachsenen Einwanderern und Einwanderinnen in diese Gesellschaft ist ein qualitativ hochwertiges gesetzliches Regelangebot für den Erwerb deutscher Sprachkenntnisse. Dies erfordert eine erhöhte und langfristig angelegte staatliche Investition in die Kursangebote sowie die angemessene Entlohnung der Lehrkräfte.

→ PDF-Download
→ Printversion bestellen

  WISO

KI-PLATTFORMEN ALS NEUE MARKTGESTALTER

Eine strategische Herausforderung für Europas Wirtschaftspolitik

M. SCHÖSSLER, G. EBEL

Vor allem Unternehmen aus China und den USA haben mithilfe künstlicher Intelligenz neue digitale Plattformmodelle entwickelt und sind damit technisch fast jedem europäischen Wettbewerber enteilt. Um aufzuschließen, sollten Europas Unternehmen eigene Fähigkeiten im Bereich des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz aufbauen und im Schulterschluss mit der Politik eine europäische Vision für eine soziale und demokratische Plattformwirtschaft entwickeln.

→ PDF-Download
→ Printversion bestellen

  WISO

WARUM HOMÖOPATHIE KEINE LEISTUNG DER SOLIDARISCH FINANZIERTEN KRANKENKASSEN SEIN SOLLTE (nur Onlinefassung)



N. GRAMS, C. LÜBBERS

Sollten die Kosten für eine in Deutschland beliebte Behandlungsmethode - die Homöopathie - von den solidarisch finanzierten Krankenkassen übernommen werden, selbst wenn sie unwirksam ist? Dieser Frage geht der Text nach.

→ PDF-Download

  WISO

↑ nach oben


Für ein besseres Morgen

JOBWENDE

Effekte der Energiewende auf Arbeit und Beschäftigung

M. HOCH, J. LAMBERT, A. KIRCHNER, R. SIMPSON, M. SANDHÖVEL, T. MÜNDLEIN

Die Studie untersucht die Beschäftigungseffekte der Energiewende bei einer Reduktion der Treibhausgasemissionen in Deutschland um 95 Prozent bis zum Jahr 2050. Im Fokus stehen dabei die Leitmärkte regenerative Energiewirtschaft, Energieeffizienz und klimafreundliche Mobilität. Im Rahmen des abteilungsübergreifenden Projekts Für ein besseres Morgen.

→ PDF-Download
→ Printversion bestellen

→ weitere Informationen zum Projekt

WISO

DIE DEBATTE UM DEN KLIMASCHUTZ

Mythen, Fakten, Argumente

C. ARENS, A. BIERWIRTH, T. KOSKA, J. THEMA, O. WAGNER

Anhand von zehn zentralen Fragestellungen zeigen die Autor_innen Konfliktfelder auf und widerlegen Behauptungen, die sich im öffentlichen Diskurs zum Klimaschutz hartnäckig halten. Sie zeigen, dass eine zukunftsorientierte Energie- und Klimapolitik im Einklang mit Wohlstand und sozialem Fortschritt möglich ist, wenn die richtigen Maßnahmen ergriffen werden.

→ PDF-Download
→ Printversion bestellen

→ weitere Informationen zum Projekt

WISO

↑ nach oben



 

VERANSTALTUNGEN | AKTUELLES


Digitaler Kapitalismus - Der Kongress

Die Welt um uns wandelt sich rasant. Wir arbeiten mobil, handeln auf Plattformen und pflegen unsere Freundschaften im Internet. Bald wird unser Auto autonom fahren und unser Kühlschrank eigenständig für Nachschub sorgen können. Wir leben den digitalen Kapitalismus.

Aber bringt die neue Wirtschaft wirklich den versprochenen Fortschritt für alle oder nur enorme Macht und Profite für wenige? Führt die Digitalisierung unweigerlich zu mehr Ungleichheit - im wirtschaftlichen Wettbewerb, auf dem Arbeitsmarkt, bei Einkommen und Vermögen? Wie können wir die Rahmenbedingungen so gestalten, dass alle am Fortschritt teilhaben und von den Potenzialen der neuen Technologien profitieren?

→ nähere Informationen

→ Anmeldung




 

↑ nach oben

Weitere Publikationen finden Sie unter fes.de/wiso

→ Newsletter abbestellen | → Kontakt | → Impressum

→ fes.de/wiso