Sprache
Leichte
Sprache
Menü
Grafik im Querformat mit vielen kleinen bunten Punkten von oben nach unten immer kleiner werdend. Auf der rechten Seite ein ockerfarbener Kasten mit dem Text: Allianzen des Fortschritts. Zur Rolle und Funktion zivilgesellschaftlicher Bündnisse in der pluralen Demokratie. Paulina Fröhlich und Paul Jürgensen.

Studie: Gemeinsam stark in Bündnissen

Gemeinsam statt einsam? Viele Menschen engagieren sich für gesellschaftlichen Fortschritt und Veränderung. Aber die Herausforderungen sind komplex und der Gegenwind oft stark. Wir brauchen starke zivilgesellschaftliche Allianzen des Fortschritts, sagt unsere neue Studie! Mehr erfahren!

Plattformökonomie in Europa: Ein Mapping

Wie sind die Arbeitsbedingungen in der Plattformökonomie in Europa? Wir haben mehr als 30 Länder untersucht. Eine interaktive Karte, eine Studie und länderbezogene Factsheets zeigen, wo es in puncto Arbeitsschutz, Bezahlung und anderen Faktoren gut läuft und wo es noch Regelungsbedarf gibt. Mehr erfahren!
Menschen halten Fackeln mit den Farben der ukrainischen Flagge in der Hand.

Ukraine-Krieg: Zeitenwende für Frieden und Sicherheit

Der Krieg in der Ukraine ist eine Zäsur: Prinzipien, die die Außenbeziehungen Deutschlands seit Ende des Kalten Krieges prägen, stehen auf dem Prüfstand. Wir greifen diese Zäsur auf und ordnen Ereignisse und Vorschläge in einen größeren Zusammenhang ein. Mehr erfahren!
In-Ohr-Kopfhörer, Tablet und ein Stapel Bücher in warmen Farben.

Wichtige Bücher prägnant zusammengefasst

Es gibt viele wichtige Sachbücher. Bloß nicht genug Zeit, alle zu lesen. Abhilfe schafft unsere buch|essenz. Darin stellen wir Zusammenfassungen zum Lesen und Hören bereit. So lassen sich die Kernaussagen der Werke von Autor_innen wie Jutta Allmendinger, Jan-Werner Müller oder Michael J. Sandel schnell erfassen. Mehr erfahren

Studie: Gemeinsam stark in Bündnissen

Plattformökonomie in Europa: Ein Mapping

Ukraine-Krieg: Zeitenwende für Frieden und Sicherheit

Wichtige Bücher prägnant zusammengefasst

Die Friedrich-Ebert-Stiftung – Für Soziale Demokratie

Aktuelle Publikationen

Klimasicherheit und Europa

Vogler, Anselm; Webeler, Martin

Klimasicherheit und Europa

Welche direkten und indirekten Folgen hat der Klimawandel?
Vienna, 2022

Download (360 KB, PDF-File)

Die europäischen Fiskalregeln und die deutsche Schuldenbremse

Priewe, Jan

Die europäischen Fiskalregeln und die deutsche Schuldenbremse

Reformoptionen
Bonn, 2022

Download (8,8 MB PDF-File)

Krise der Demokratie

Kerrouche, Éric

Krise der Demokratie

Analysen und Antworten der Sozialistischen Partei Frankreichs
Paris, 2022

Download (110 KB, PDF-File)

Keine Energiewende ohne soziale Wärmewende: Impulse für eine bezahlbare Versorgung mit "grüner Wärme"

Keine Energiewende ohne soziale Wärmewende: Impulse für eine bezahlbare Versorgung mit "grüner Wärme"

Ein Positionspapier der AG Energie und Umwelt des Managerkreises. - Bonn : Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., Juni 2022. - 11 Seiten = 230 KB, PDF-File. - (Impulse
Bonn, 2022

Download (230 KB, PDF-File)


Aktuelle Veranstaltungen

freie Plätze
01. Jul

Die extreme Rechte zwischen Klimawandelleugnung und Klimanationalismus

15:00 bis 19:00 Uhr Reinbeckstr. 10
12459 Berlin - "Industriesalon Schöneweide"
freie Plätze
01. Jul

Die EU zwischen globalen Krisen und ökonomischen Zukunftsmärkten.

Freitag, 01.07.22 bis Sonntag, 03.07.22 Bonn
freie Plätze
04. Jul

Fit fürs Volo Jahrgang 2022 - Qualifizierungsangebot für Jungjournalist_innen bis 35 Jahre

Montag, 04.07.22 bis Montag, 17.10.22 Online
freie Plätze
05. Jul

'DIE NEUE RECHTE' - Anecken, Ausgrenzen, Aufräumen - Strategien des jungen Rechtsaußenspektrums

17:00 bis 20:30 Uhr Online

Bild, auf dem junge, demonstrierende Frauen und Männer mit Plakaten und Transparenten zu sehen sind. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Bereichs Internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Die internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren
Bild, das rund 20 Besucher:innen in der Reichstagskuppel zeigt. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Arbeitsbereichs Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Arbeit zu Wirtschafts- und Sozialpolitik

Mehr erfahren
Bild, auf dem rund zwölf junge Erwachsene zu sehen sind, die an einer universitären Veranstaltung teilnehmen. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Arbeitsbereichs Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unser Stipendienprogramm

Mehr erfahren
Bild, auf dem über Stuhllehnen hängende Beutel mit dem Schriftzug der Friedrich-Ebert-Stiftung zu sehen sind. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Arbeitsbereichs Politische Bildung und Beratung der FES.

Politische Bildung und Beratung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren
Bild, auf dem eine kleine Gruppe junger Erwachsener zu sehen ist, die im Freien beieinander stehen und ausgelassen ein Schere-Stein-Papier-Spiel beobachten. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Arbeitsbereichs Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Angebote für Jugendliche

Mehr erfahren
Bild, auf dem der Politiker Helmut Schmidt zwischen Regalen voller Ordner zu sehen ist. Er blättert in einer Akte. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Archivs der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Das Archiv der sozialen Demokratie

Mehr erfahren

Videos und Podcasts

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Über die Friedrich-Ebert-Stiftung

Unsere Werte

Die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (FES) orientiert sich an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität!

Mehr erfahren

Unsere Aufgaben

Unsere zentralen Aufgaben umfassen die nationale und internationale Arbeit, die politische Bildung und Beratung, die Studienförderung und die Aufbereitung der Geschichte der Sozialen Demokratie.

Mehr erfahren

"Demokratie braucht Demokrat_innen" Frei zitiert nach Friedrich Ebert

Die FES in Zahlen

598

Mitarbeiter_innen in den Bonner und Berliner Häusern, den Landes- und Regionalbüros sowie im Ausland (2021)

15

Landes- und Regionalbüros bundesweit

106

Auslandsbüros arbeiten an der Förderung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit (2021)

nach oben