FES / Wirtschafts- und Sozialpolitik / Veranstaltungen

Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik - Veranstaltungen

   Suchergebnisse:

Gefunden: 1

Titel der Veranstaltung 210429 Welche Rahmenbedingungen für die Plattformökonomie?
Beschreibung Uber, Airbnb oder Helpling sind für viele zum Synonym für die Chancen aber auch für die Gefahren der digitalen Zukunft geworden. Auf der einen Seite stehen diese Unternehmen für innovative Geschäftsmodelle, die Angebot und Nachfrage nach Dienstleistungen über eine Internetplattform organisieren. Auf der anderen Seite verstehen sich die Plattform-Betreiber lediglich als Vermittler und damit als nicht zuständig für die Einhaltung von sozialen Standards.

Für jede nur denkbare Tätigkeit gibt es heute Internetplattformen, auf denen Dienstleister „auf Knopfdruck“ angeheuert werden können. Ist diese „On-Demand-Economy“ tatsächlich die Zukunft einer fortschrittlichen und sozial gerechten Ökonomie? Inwieweit schaffen Dienstleistungsplattformen neuen Wohlstand und neue Chancen und für wen? Tragen Dienstleistungsplattformen zu mehr Ungleichheit und einer prekären Beschäftigungswelt bei? Wenn ja, was muss sich in der Welt der Plattformökonomie ändern, damit die Geschäftsmodelle nachhaltig und sozial gerecht werden?

Antworten auf diese und weitere Fragen hat ein aktuelles Gutachten der FES formuliert. Wir laden Sie herzlich ein, die Ergebnisse mit dem Autor und weiteren Expert_innen aus Gewerkschaften, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu diskutieren.
Ansprechpartn. Jana Weber, Robert Philipps
Termin: Dienstag, 14.02.17
Uhrzeit: 17:00 bis 20:00 Uhr
Veranstaltungsort Hiroshimastr. 17
10785 Berlin
Kontaktanschrift Friedrich-Ebert-Stiftung
Wirtschafts- und Sozialpolitik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Fax 0228-883-9202
e-Mail mittelstandspolitik@fes.de
Teilnehmerpauschale k.A.
Anmeldeformular für die Veranstaltung 210429