FES / Wirtschafts- und Sozialpolitik / Arbeitsbereich Stadtentwicklung, Bau und Wohnen
Neugestaltete Neubauten mit Grünflächen, © Waechter

Arbeitsbereich Stadtentwicklung, Bau und Wohnen

Jahrzehntelang zog es viele Menschen von der Stadt ins Umland. Mittlerweile scheint sich dieser Trend umzukehren - Städte werden als Wohnort wieder attraktiv. Diese positive Entwicklung hat auch Schattenseiten, die bestehende Probleme verstärken und politische Lösungen erfordern. Die Mieten steigen, die soziale Segregation verschärft sich, Fragen der Infrastruktur und der Energieeffizienz erhalten neue Priorität. Auch der demographische Wandel führt zu veränderten Anforderungen an die Städte. Wie kann trotz problematischer Haushaltssituationen gewährleistet werden, dass sich Städte und Stadtquartiere sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltig entwickeln?

Der Arbeitskreis ist ein Forum von Experten unterschiedlicher Fachrichtungen, das innovative Lösungskonzepte erarbeitet und damit politische Entscheidungen im Sinne einer "Sozialen Stadt" befördert.