FES / Wirtschafts- und Sozialpolitik / Querschnittsthema Europäische WISO
Zwei Geschäftsmanner vor Glasfassade mit EU-Fahne © ARTENS - Fotolia.com

Querschnittsthema Europäische WISO

Die internationale Arbeitsteilung ist eine zentrale Quelle des Wohlstands in Europa und der Welt. Gerade Deutschland als stark exportorientiertes Land hat in der Vergangenheit erheblich von seiner außenwirtschaftlichen Integration, insbesondere innerhalb Europas, profitiert. Wie aber die globale Finanz- und Wirtschaftskrise oder auch die Krise in der Euro-Zone gezeigt hat, können schlecht konzipierte und koordinierte Integrationsprozesse sowohl in Europa als auch global erhebliche ökonomische und soziale Risiken und Probleme mit sich bringen. Daher ist sowohl auf europäischer wie auch auf globaler Ebene eine Wirtschafts- und Sozialpolitik erforderlich, die die europäische Integration sowie den Globalisierungsprozess aktiv gestaltet und sicherstellt, dass die im Zuge der internationalen Arbeitsteilung grundsätzlich erzielbaren Wohlstandsgewinne ohne ökonomische und soziale Krisen realisiert werden und allen Beteiligten gleichermaßen zugutekommen.

Der Arbeitsbereich Europäische WISO fördert den Dialog zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik über aktuelle und grundlegende wirtschafts- und sozialpolitische Fragestellungen des europäischen und globalen Integrationsprozesses. Er entwickelt im Rahmen von Expertisen, Workshops und Konferenzen Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige und zukunftsfähige europäische und globale Wirtschafts- und Sozialpolitik.