FES / Wirtschafts- und Sozialpolitik / Gewerkschaften / Arbeitskreis Dienstleistungen

Arbeitskreis Dienstleistungen

Strassenreiniger bei der Arbeit © Waechter

Längst haben die Dienstleistungen hinsichtlich ihres höheren Anteils an der gesamtgesellschaftlichen Beschäftigung und Wertschöpfung der Industrie den Rang abgelaufen. Auch in Zukunft bieten sowohl die industrienahen Dienstleistungen als auch die sozialen Dienstleistungen die größten Beschäftigungs- und Wachstumspotentiale.

Im Zentrum des gemeinsam mit der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di geführten Arbeitskreises Dienstleistungen steht die Frage, wie das zunehmende Gewicht von Wertschöpfung und Beschäftigung in den Dienstleistungsbereichen durch eine gezielte Dienstleistungspolitik unterstützt, die Wertschätzung von Dienstleistungen und Dienstleistungsarbeit verbessert und die öffentliche Daseinsvorsorge gestärkt werden kann. Ziel ist es, in der Fachöffentlichkeit stärker für die besondere Rolle der Dienstleistungen im wirtschaftlichen Strukturwandel zu sensibilisieren sowie einen Beitrag zur Gestaltung einer sozial und ökologisch nachhaltigen Dienstleistungspolitik zu leisten.