Korrekturen im Internet vornehmen
 

Inhaltsverzeichnis

I. Korrekturen von Dateien
1. Vorbereitung im Browser
2. Weiterarbeiten im Composer

II. Einstellen von Dateien in der Datenbank: ORACLE PORTAL
1
. Anmeldung: Oracle Portal
2. Anwendung: Oracle Portal Navigators

Die Vorgehensweise wird erklärt am Beispiel von
"Algerien" im Bereich "Internationale Arbeit“
.


I. Korrekturen von Dateien

1. Vorbereitung im Browser

  1. Die zu bearbeitende Seite aufrufen unter Netscape:
    http://www.fes.de/
    ...
    ... Internationale Arbeit 

    ... Naher/Mittlerer Osten/Nordafrika 

    ... Unsere Arbeit in den Ländern 

    ... Algerien

  2. Den Curser in das Vollbild (zu bearbeitendes Textfeld) stellen und mit der rechten Maustaste "Rahmen in neuem Fenster öffnen" anwählen.

top

2. Weiterarbeiten im Composer

  1. In der Menüleiste auf 'Datei' klicken (oben links), anschließend 'Seite bearbeiten' aktivieren.
    Durch diesen Befehl öffnet sich der Composer; entweder mit oder ohne Tabellenstruktur (gestrichelte Linien) sowie Text und Grafik.

  2. Die gewünschten Änderungen vornehmen.

    Ausgewählte Änderungsmöglichkeiten:
  • Textelemente aus Worddateien können integriert werden:
    1. Word öffnen und Textstellen kopieren (Tastenkombination Strg.+C)
    2. In den Composer an gewünschter Stelle einfügen (Tastenkombination Strg.+V)

  • Hyperlinks:
    1. Markieren der zu verlinkenden Textstelle / Mailadresse.
    2. In der Menüleiste auf Verkn. = Verknüpfung erstellen (Icon ist in Knotenform abgebildet) klicken. Dann in das Feld ''Verknüpfung mit Seitenadresse oder lokaler Datei' die zu verlinkende Adresse angeben bzw. bei Mailverknüpfungen mailto:Mustermann.Paula@fes.de eingeben.

  • Ausführliche Informationen zum Netscape-Composer finden Sie unter:
    Einführung in den Netscape-Composer
  1. Anschließend die Datei abspeichern (Datei, Speichern unter), in das entsprechende Verzeichnis legen und den Composer schließen.
    Wichtig
    : Der Dateiname muss beibehalten werden, damit er identisch bleibt. In unserem Beispiel wird die Datei unter dem Namen Algerien.htm gespeichert

top


II. Einstellen von Dateien in der Datenbank:
ORACLE PORTAL

Das Weiterarbeiten im Portal dient dazu, die Datei, die es in der Datenbank gibt, durch die gerade bearbeitete Datei zu ersetzen.
Allgemeine Hinweise:
1. Anmeldung zu Oracle Portal

  1. Zur Anmeldung klicken sie unter www.fes.de/portal/ auf Login / Anmelden.
  2. Füllen Sie die Felder
  • User name / Benutzername und
  • Password / Kennwort aus

    und klicken Sie auf Login / Anmelden.
    Hinweis: Eine Sprache (Deutsch / Englisch) kann ausgewählt werden.

top

2. Anwendung des Oracle Portal Navigators

  1. Navigator anklicken (oben rechts).

  2. Karteireiter Content Areas / Inhaltsbereiche aktivieren und den zu bearbeitenden Ordner "Worldwide" anklicken. (In unserem Beispiel heißt der Ordner "Worldwide".)

  3. Subfolder / Unterordner "Naher Osten und Nordafrika" aufrufen. Wenn die Inhaltsübersicht erscheint 'Edit Folder / Ordner bearbeiten' (rechts oben) anklicken. (Vorgang dauert etwas länger.) 

  4. Vor den einzelnen Dateien erscheinen die verschiedenen Icons, in unserem Falle ist das Bleistiftsymbol (Edit / Bearbeiten) wichtig. Bei der Datei „Algerien“ auf das Bleistiftsymbol klicken.

  5. Eine Maske öffnet sich, weiter unten (scrollen) befindet sich der Button "Durchsuchen", beim Anklicken desselben öffnet sich ein weiteres Fenster. Die vorgegebene Datei (hier: "Algerien.htm") in dem entsprechenden Verzeichnis, in das sie gespeichert wurde, anklicken. 

  6. Mit 'Anwenden / Apply' oder 'OK' bestätigen. (Vorgang dauert etwas länger.) 

  7. Wenn die Ordnerübersicht erscheint, kann durch Anklicken der Datei festgestellt werden, ob die Korrektur durchgeführt ist. Im Browser sollte oben in der Menüleiste über 'Neu laden' bzw. 'Aktualisieren' die geänderte Datei aktiviert werden.

top

 

  net edition: joachim.vesper & veronika.lenarz & simas 2001 / 2002