Navigation
Besuche die FES bei Twitter, Icon von IconDock.com. The company logos in the icons are copyright of their respective owners. Besuche die FES auf YouTube, Icon von IconDock.com. The company logos in the icons are copyright of their respective owners.
Sie sind hier: Startseite > Stipendien > Aktuelle Nachrichten > Blogprojekt zur Zukunft Europas online

Blogprojekt zur Zukunft Europas online

Europakarte

Stipendiatische Beiträge zu Europa sind ab dem 05.10.2015 unter http://www.sagwas.net/kategorie/europa-blog zu lesen. Neun FES-Stipendiat_innen veröffentlichen jeden Tag Artikel aus Athen, Brüssel, Bukarest, London, Madrid, Paris und Warschau.

Wie denken die Menschen in verschiedenen Mitgliedsstaaten über Europa? Wie kann die politische Partizipation in der europäischen Integration verbessert werden? Die stipendiatischen Blogger_innen beantworten diese Fragen während ihres einwöchigen Aufenthalts in den europäischen Hauptstädten.

"Hierzulande ist die mediale Berichterstattung stark auf die Diskussionen in Deutschland  ausgerichtet. Oftmals wird nicht deutlich, wie vergleichbare Diskussionen in anderen Ländern geführt, oder ob sie überhaupt geführt werden", so Jonas Freist-Held, der aus Madrid berichten wird. Er möchte die Perspektive wechseln, um die Debatten vor Ort im Gespräch mit den Menschen besser verstehen zu können.

Ähnlich sieht das Lea Bienhaus, die es gemeinsam mit Tabea Schroer nach Paris zieht: "Die Meinung deutscher Jugendlicher ist nicht wirklich aussagekräftig, was die Gesamt-EU-Situation betrifft. Wie geht es Jugendlichen in anderen Ländern Europas mit der Europäischen Union?" 

Nico Schmolke, der aus Bukarest berichten wird, bringt seine Erwartungen auf den Punkt: "Als Europa-Blogger will ich verstehen, was junge Menschen im chaotischen 21. Jahrhundert von der Europäischen Union erwarten. Wie sich die aktuellen Herausforderungen der Gemeinschaft in ihrem Leben reflektieren. Und wie die Menschen Europas versuchen, das Schicksal der Europäischen Union in die eigenen Hände zu nehmen." 

Dieser Gedanke treibt auch Leonie Haueisen um: "Ich möchte in Warschau herausfinden, was sich die polnischen Bürger_innen von der EU wünschen bzw. was ihnen noch fehlt – auch im Hinblick auf ihre Hoffnungen und Erwartungen beim Eintritt Polens in die EU 2004. Gerade in einem Land, in dem der nationale Gedanke (historisch bedingt) stark verankert ist, möchte ich auch wissen, inwieweit man dort sich als Europäer_in fühlen."

Jonas Jordan hat sich vorgenommen, in Brüssel die europäische Sozialdemokratie näher zu beleuchten und die Ungleichheit innerhalb Europas zu thematisieren. Letzterer Aspekt wird sicherlich auch in der Berichterstattung aus Athen von Steffen Haake eine große Rolle spielen. Er möchte die Konsequenzen der europäischen Sparpolitik für die griechische Bevölkerung ergebnisoffen betrachten.

Spannende Blogposts erwarten wir außerdem aus London, wohin die FES Anna Julia Schmidt und Andre Weisser entsendet. Anna freut sich schon darauf, die Stadt zu erkunden: "Britischer Akzent, eine einzigartige Musikszene, Teezeit, Menschen aus aller Welt, interessante Museen, Unis von denen viele träumen, eine ganz eigene politische Haltung zu Europa, die Queen, beindruckende Architektur, eine exzessive Partyszene – und über das Ganze noch berichten dürfen...".

Das Blogprojekt ist Teil des FES-Projekts "Politik für Europa". Hier finden Sie weitere Hintergrundinformationen zum FES-Projekt: http://www.fes.de/de/politik-fuer-europa-2017plus/

Foto: Flickr/Charles Clegg/CC BY-SA 2.0

Stand: 05.10.2015

Artikelaktionen
Stipendium für Geflüchtete

Scholarship for Refugees: Information in English
Bourse pour les réfugiés: Information en
français
مِنح النازحين: Information in Arabic
کمک های مالی به پناهجویان Information in
Farsi

Solidarität leben

Für den Solidaritiätsfonds engagieren sich zahlreiche aktuelle und ehemalige Stipendiat_innen. Solidarität ist für sie nicht nur ein Wert sondern zugleich eine Herzensangelegenheit. Der Fonds unterstützt Flüchtlinge, damit sie (weiter) studieren und/oder promovieren können. Wir freuen uns, wenn auch Sie einen Beitrag spenden. Mehr Infos

Aktuelle Veranstaltungen

Infoveranstaltungen zu FES-Stipendien: Terminübersicht