Sie sind hier: Startseite » Aktivitäten
FES Landesbüro Niedersachsen
Schrift:  --  ==  ++

Rückblick

2016

19.05.2016 Lingen
"Mehr Integration wagen! Wie der Arbeitsmarktzugang von Flüchtlingen konkret verbessert werden kann"
Veranstaltungsrückblick

12.05.2016 Hannover
"WANDEL DURCH HANDEL Wie eine faire Handelspolitik im 21. Jahrhundert gestaltet werden kann"
Veranstaltungsrückblick

26.04.2016 Hannover
"Industrie 4.0 und Beschäftigung: Gehen Europa die Jobs aus?"
Veranstaltungsrückblick

20.04.2016 Hannover
"Equal Pay Day: FRAU.TOTAL.GLOBAL. Wie schaffen wir Gleichstellung in Arbeit und Gesellschaft?"
Veranstaltungsrückblick der Reihe

11.04.2016 Braunschweig
"Themenwoche Interkultur 5: WHITE SHADOW - A RITUAL ENCOUNTER"
Veranstaltungsrückblick

01.03.2016 Hannover
"Hintergrundgespräch: Noch ist Polen nicht verloren?!"
Veranstaltungsrückblick

29.02.2016 Celle
"Chancen und Perspektiven einer Zukunftsorientierten Kommunalen Wirtschaftspolitik"
Veranstaltungsrückblick

03.02.2016 Hannover
"Fachtagung: Inklusion am Arbeitsmarkt"
Veranstaltungsrückblick

01.02.2016 Walsrode
"Wenn das Schaf eine SMS schickt. Ländliche Räume und Digitalisierung - Niedersachsen total vernetzt?!"
Veranstaltungsrückblick

18.01.2016 Oldenburg
"Chancen und Perspektiven einer Zukunftsorientierten Kommunalen Wirtschaftspolitik"
Veranstaltungsrückblick

2015

03.12.2015 Nienburg
"Mensch ist Mensch! - FES: Begegnungen schaffen Vertrauen"
Veranstaltungsrückblick

30.11.2015 Hannover
"Alles nur noch 4.0? Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändert"
Veranstaltungsrückblick

30.11.2015 Stade
"MEHR INTEGRATION WAGEN! Wie der Arbeitsmarktzugang von Flüchtlingen konkret verbessert werden kann"
Veranstaltungsrückblick


Die Geschichte der Sozialistischen Front geht online"

Link zur Website "Sozialistische Front"

Verteiler

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf.
Zum Formular

Jugendangebote

Bild
Verstehen, Sehen, Mitreden mit den Seminarangeboten für Jugendliche.
Weitere Informationen!

Praktikum

Bewerben Sie sich um einen Praktikumsplatz bei der Friedrich-Ebert-Stiftung im Landesbüro Niedersachsen.
Weitere Informationen!

Studienförderung

Bewerben Sie sich um ein Stipendium bei der Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung.
Zur Studienförderung

 

 

 

 

 

Veranstaltungen der Friedrich-Ebert-Stiftung

   Veranstaltungen Landesbüro Niedersachsen

Gefunden: 1

Titel der Veranstaltung 204372 WENN SORGEN ZU POPULISMUS WERDEN - Aktuelle Herausforderungen für unsere Demokratie
Beschreibung Ort: Kulturring Peine e.V., Winkel 30, 31224 Peine

Seit den Europawahlen 2014 nehmen rechtspopulistische und rechtsextreme Tendenzen fast überall in Europa zu.
Entsprechend werden auch rechtsgerichtete Parteien in Europa stärker und gewinnen immer mehr Zustimmung
in der Bevölkerung. Rechtspopulist_innen grenzen sich selbst und ihre Gruppe stark von Menschen anderer Herkunft
oder Religion ab und schüren gezielt Ängste in der Bevölkerung. Auch in Deutschland lässt sich ein solcher
Rechtsruck erkennen. Menschen aus der Mitte unserer Gesellschaft sprechen darauf an, weil sie sich in ihren
Ängsten und Sorgen ernstgenommen fühlen. Diese Entwicklung stellt eine besondere Herausforderung für die
Politik auf Bundes- und Landesebene aber auch direkt vor Ort dar. Genauso ist die Zivilgesellschaft gefordert,
aktiv zu werden.

Was also tun? Über diese und viele andere Fragen wollen wir mit Ihnen und unseren Gästen ins
Gespräch kommen.

Heiko Maas (Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz) gibt dazu einen Impuls. Anschließend diskutiert er mit Stephanie Albrecht (IG BCE), Prof. Dr. Andrea Friedrich (HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen) und Hubertus Heil MdB, moderiert von Cosima Schmitt (Die Zeit).
Ansprechpartn. Urban Überschär
Termin: Donnerstag, 30.06.16
Uhrzeit: 15:30 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort Winkel 30
31224 Peine
Kontaktanschrift Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Niedersachsen
Theaterstrasse 3
30159 Hannover
Tel. 0511-35770830 Fax. 0511-35770840
e-Mail niedersachsen@fes.de
Teilnehmerpauschale k.A.
Material: 16_06_30_Peine Rechtspopulismus MAIL.pdf
Anmeldeformular für die Veranstaltung 204372

- Ende der Liste -