Seitentitel: Die FES in Mittel-,Osteuropa und Zentralasien.
FES / FES International / Mittel-/Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien

Partner für Soziale Demokratie

Die Aktivitäten der Friedrich-Ebert-Stiftung in Mittel-/Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität – diese Werte leiten als Maßstäbe und Vorgaben auch die Projekte der Friedrich-Ebert-Stiftung in den östlichen Einsatzländern: Unsere Kooperationspartner setzen sich mit uns für eine Gerechte Gesellschaft, für Innovation und Fortschritt und für eine Aktive Demokratie ein. Diese Werte und Ziele wollen unsere Partner in einem politischen und gesellschaftlichen Konsens verankern. Wichtige Arbeitsbereiche, die den Wandel der ehemals kommunistisch verfassten Länder noch auf lange Sicht unterstützen müssen, sind z. B.: Wahlen und Parlamente; Wirtschafts- und Sozialpolitik; Arbeitsbeziehungen und Sozialer Dialog; Bildungs- und Medienpolitik; Kommunalpolitik und Regionalentwicklung; Minderheitenschutz; Außen- und Sicherheitspolitik; Herausforderungen der Globalisierung. Im Rahmen eines eng vernetzten Internationalen Dialogs, der unseren Partnern hilft, politische Ideen und Erfahrungen zu vergleichen und zu bewerten, sind die Aktivitäten der FES-Büros nach Regionen und Ländern differenziert:

Dr. Reinhold Sohns,
Leiter des Referats Mittel- und Osteuropa
Kontakt: info.moe[at]fes.de

Hinweis: Bitte ersetzen Sie in Ihrem e-mail Programm [at] durch @.