Seitentitel: Die FES in Mittel-,Osteuropa und Zentralasien.
FES / FES International / Mittel-/Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien

Partner für Soziale Demokratie

Die Aktivitäten der Friedrich-Ebert-Stiftung in Mittel-/Osteuropa, Südosteuropa, südlicher Kaukasus und Zentralasien

Nach der Zusammenführung der Referate „Mittel-und Südosteuropa“ und „Osteuropa und Zentralasien“ nahm das Referat Mittel- und Osteuropa im Jahr 1998 seine Arbeit auf. Es galt den gewaltigen Herausforderungen nach den Umbrüchen in dieser Region gerecht zu werden: Demokratiebewegungen in Osteuropa, Fall der Berliner Mauer, Zusammenbruch der Sowjetunion, Entstehung neuer Staaten. Östlich der Bundesrepublik Deutschland wurde Europa neu vermessen, auf einem Gebiet so groß wie die USA und China zusammen, mit einer fünfmal so hohen Bevölkerungszahl wie Deutschland heute. Und seit dem begleitet die FES diesen beispiellosen Prozess, der seitdem Konflikt zwischen Russland und der Ukraine in Gefahr gerät.

 

So eröffnete die FES im Jahr 1989 ein Büro in Moskau, Warschau folgte wenige Monate später, Anfang 1990. Heute ist die Stiftung in 27 Staaten dieser Region tätig: von der Adria-Küste bis zum Pamir-Gebirgszug. Dazu zählen die EU-Staaten Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Kroatien, die südosteuropäischen Staaten Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Montenegro und Serbien, die osteuropäischen Staaten Russland und die Ukraine sowie die südkaukasischen Staaten Armenien, Aserbaidschan und Georgien und die zentralasiatischen Staaten Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan und Usbekistan.

 

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität dienen in den Ländern des Referates MOE als Maßstab für die FES-Projektarbeit. Gemeinsam setzt sich die FES mit den vor Ort arbeitenden Kooperationspartnern für eine Soziale Demokratie, eine Soziale und Gerechte Gesellschaft und eine Friedliche Welt ein. Wichtige Arbeitsbereiche sind dabei:

Die Aufgabe des Referates MOE in Berlin:

 

Dr. Reinhard Krumm,
Leiter des Referats Mittel- und Osteuropa


Kontakt: info.moe[at]fes.de

Hinweis: Bitte ersetzen Sie in Ihrem e-mail Programm [at] durch @.