Seitentitel: FES international - in Asien und Pazifik.
FES / FES International / Asien und Pazifik / Praktika
English

Ansprechpartner

Ulla Heidbüchel

Friedrich-Ebert-Stiftung
Abteilung Internationale Entwicklungszusammenarbeit
Referat Asien und Pazifik
Hiroshimastr. 28, 10785 Berlin

Tel.: ++49(0)30 / 26935 - 7451
Mailulla.heidbuechel[at]fes.de

 

Hinweis:
Bitte ersetzen Sie bei allen e-mail Adressen [at] durch @ in Ihrem e-mail Programm.

 

Praktika im Referat Asien und Pazifik

Praktika sind derzeit leider nicht möglich. Wir bitten um Verständnis, momentan keine Bewerbungen entgegen nehmen zu können.

 

Das Referat Asien und Pazifik der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin bietet interessierten Studierenden Praktika für drei Monate an.

Dafür sind im Jahresverlauf in der Regel folgende Zeiträume vorgesehen:

Februar - April
Mitte April - Mitte Juli
September - November

Bewerbungen bitte per eMail an Ulla Heidbüchel senden. Für die Dauer des Praktikums wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

 

Wenn Sie sich für ein Praktikum in einem unserer Auslandsbüros interessieren, nehmen Sie bitte mit der Büroleitung dort direkt Kontakt auf. Über die Vergabe eines Praktikums in einem FES-Auslandsbüro entscheidet die jeweilige Büroleitung vor Ort. Es hängt von der Gesamtsituation des Büros im Land ab (Räumlichkeiten, personelle Ressourcen etc.), ob gerade Praktikanten/Praktikantinnen angenommen werden können oder nicht.

Informationen für Bewerber/innen

Voraussetzungen

  • fortgeschrittenes Studium der Politik-, Sozial-, Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften (ab dem 5. Fachsemester, jedoch keine abgeschlossenen Diplom oder Master Studiengänge)
  • Interesse an unseren Arbeitsfeldern und der Arbeit in einer politischen Stiftung
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch
  • gesellschaftspolitisches Engagement
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Selbständigkeit
  • Kenntnisse von Politik und Gesellschaft in Asien sind keine Voraussetzung

Aufgaben und Einsatzbereich

Alle Praktikanten/innen werden individuell betreut und erhalten zu Beginn ihres Praktikums einen Ausbildungsplan. Dieser beinhaltet:

  • Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Informationsprogrammen und Fachveranstaltungen
  • Internet-Recherchen
  • Mitarbeit bei alltäglichen Aufgaben des Referats
  • i.d.R. werden die Praktikant/innen mit der Erstellung eines Papiers betraut

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben mit Begründung Ihres Interesses an einem Praktikum im Referat Asien und Pazifik bei der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Angabe Ihres Studienschwerpunktes sowie des Zeitraumes des von Ihnen gewünschten Praktikums
  • Bewerbungsunterlagen bitte nur per E-Mail einreichen; unverlangt eingesandte Mappen können nicht zurückgesendet werden.

net-edition:Almut WeilerFES | 2011
Seite drucken
zurück zum Seitenanfang
| Startseite | FES in Asien | Themenportale | Publikationen | Kontakt | Impressum | Praktika |