FES / Hilfe zur Bedienung

Hilfe zur Bedienung

Barrierefreiheit im Internet

Seit dem 16. Dezember 2005 präsentiert sich die Friedrich-Ebert-Stiftung im Internet in neuem Erscheinungsbild und in neuer Struktur. Verbunden mit diesem Relaunch haben wir begonnen, auf den ersten Ebenen und einzelnen weiteren Seiten auch das Prinzip der Barrierefreiheit umzusetzen.

Damit entspricht die Friedrich-Ebert-Stiftung dem Ziel, für Blinde, Sehbehinderte und Menschen mit Farbenblindheit oder motorischen Einschränkungen im Sinne des § 3 des Behindertengleichstellungsgesetzes einen uneingeschränkten Informationszugang im Internet sicherzustellen. Grundlegendes Prinzip bei der Programmierung eines barrierefreien Internetangebots ist die Trennung von Inhalt und Layout.

Barrierefreies Informationsdesign unterliegt aber noch weiteren Kriterien: Dazu gehört unter anderem, alternativ zur Navigation mit der Maus Tastaturbefehle auszuweisen, auf Verlinkungen aus Bildern und Grafiken zu verzichten sowie Bilder und Links mit einem erläuternden Text zu unterlegen, damit die von Blinden und Sehbehinderten verwendeten Lesegeräte störungsfrei arbeiten können.

Weitere Informationen zum Thema Barrierefreiheit finden sich auf der Seite www.einfach-fuer-alle.de der Aktion Mensch.

Verzeichnis der Tastaturbefehle

Tastaturbefehle funktional

Tastaturbefehle inhaltlich

Hilfe zur Bedienung

Lesbarkeit
Sollte der Text schwer lesbar sein, können Sie die Schriftgrößen ändern, indem Sie im Browsermenü unter dem Menüpunkt ·> Ansicht den Schriftgrad (IE), bzw. Textzoom (Mozilla) Ihren Bedürfnissen entsprechend einstellen.

Navigation, Bedienung
Die Navigation kann wahlweise auch mit der Tastatur bedient werden.

Einige Browser ermöglichen auch das Navigieren per TAB-Taste (Tabulator-Taste), die Navigationspunkte werden beim Betätigen der TAB-Taste der Reihe nach markiert, die Auswahl per ENTER dann aufgerufen.

Die Navigation mit Hilfe der vorgegebenen Tastaturbelegung unterscheidet sich bei verschiedenen Browsern und Plattformen minimal:
Netscape, Mozilla, Firefox: Alt-Taste gedrückt halten und Buchstaben bzw. Zahlentaste eingeben.
Der Internet Explorer verlangt noch zusätzlich nachträglich ein Betätigen der Enter-Taste, um die gewünschte Seite dann wirklich aufzurufen.

Opera: Hier gestaltet sich nach unseren Tests die Navigation schwieriger. Es müssen Shift+Escape+Tastaturkürzel gleichzeitig/ syncron gedrückt werden.

Apple/Mac: Hier steht die crtl-Taste anstelle der Alt-Taste.