Umfeldorganisationen der Arbeiterbewegung

UdA_FB003603.jpg

Magdeburg; Deckel; Mitgliedsbuch (AdsD).

Viele Umfeldorganisationen der Arbeiterbewegung sind im sozialdemokratischen Milieu des Deutschen Kaiserreichs entstanden. Sie dienten der politischen Sozialisation und Diskussion, zur Freizeitgestaltung und hatten oftmals einen ausgeprägten Bildungsanspruch. Wandergemeinschaften gehörten ebenso zu den Um- oder auch: Vorfeldorganisationen wie die zahlreichen Arbeitersport- und -kulturvereine. Mit ihrem Angebot formten sie eine Subkultur, die ein Leben in der Sozialdemokratie ermöglichte, sich jedoch bis zu einem gewissen Maß an bürgerlichen Vorbildern orientierte. Zu derart exklusiven Vereinen bekamen Arbeiterinnen und Arbeiter in der Regel keinen Zutritt. Besonders hohe Mitgliederzahlen verzeichneten der sozialdemokratische „Arbeiter-Turn- und Sportbund“, der „Deutsche Arbeiter-Sängerbund“ und der „Arbeiter-Radfahrerbund Solidarität“. Unterdessen verfolgte die 1919 von der SPD-Reichstagsabgeordneten Marie Juchacz begründete Arbeiterwohlfahrt sozialpolitische Ziele, während sich das fünf Jahre später ins Leben gerufene, formal überparteiliche Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold als vor allem von Sozialdemokraten getragene Republikschutzorganisation profilierte. In dieser Zeit gründeten sich mitunter kommunistisch inspirierte Konkurrenzvereine, deren Zulauf sich jedoch in Grenzen hielt. Insgesamt differenzierten sich die Umfeldorganisationen der Arbeiterbewegung in der Weimarer Republik weiter aus, wie die Gründung der Sozialistischen Arbeiter-Jugend (1922/23), der Kinderfreunde-Bewegung, der Jugendorganisation „Die Falken“ und der Jungsozialisten verdeutlicht. Dies war aber nicht zwangsläufig mit einem Zuwachs an Mitgliedern verbunden. Infolge der Zerschlagung des sozialdemokratischen Milieus während der NS-Gewaltherrschaft, damit eng verknüpfter Erosionsprozesse und des Wandels der SPD zur Volkspartei erlangten die Umfeldorganisationen der Arbeiterbewegung nach 1945 nicht mehr ihre einstige Stärke.

Quellen und Materialien

Artikelaktionen

Startseite | Epochen | Themen | Datenbanken | Zeitschriften | Archive | Netz-Quellen | Kontakt
Archiv der sozialen Demokratie | Bibliothek der FES | Karl-Marx-Haus