freie Plätze
Mittwoch, 10.05.17 - Hamburg ( 19 Uhr - Logensaal | Kammerspiele)

100 Tage Trump - Zwischenbilanz und Ausblick

Veranstaltungsnummer: 214412

Uninformiert, nicht vertrauenswürdig: die Mehrheit in den USA stellt ihrem Präsidenten ein miserables Zeugnis aus. Viele Blockaden, kaum Ergebnisse: ob Einreiseverbote, die Abschaffung von ObamaCare oder der erste Etatentwurf – die ersten Wochen seiner Amtszeit hat sich Donald Trump vermutlich anders vorgestellt.
Oder täuschen wir uns da schon wieder? Sind wir nach wie vor blind, weil wir Trump unterschätzen? Seine Wählerschaft steht immer noch hinter ihm. Innere Sicherheit, nationale Handelspolitik, Verachtung des Establishments – dem stimmen die meisten US-Amerikaner zu.

Welche Zwischenbilanz lässt sich nach den ersten 100 Tagen ziehen? Welche Themen werden die nächste Zeit prägen? Wird der „deal maker“ an den „checks and balances“ scheitern oder leitet er eine neue Ära ein? Und was wird das alles für den Rest der Welt bedeuten?

Diskussion mit

Metin Hakverdi, Mitglied des Deutschen Bundestags und

Martin Klingst, Die Zeit, Politischer Korrespondent der Chefredaktion

Moderation: Charlotte Horn, freie Journalistin

Veranstaltungsort:
Logensaal in den Hamburger Kammerspielen,
Hartungstr. 9-1, 20146 Hamburg

Diese Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.
Wenn Sie Fragen zur Barrierefreiheit haben, kontaktieren Sie uns bitte vorab.
Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung der Freien und Hansestadt Hamburg



Termin

Mittwoch, 10.05.17
19:00 bis 21:00 Uhr

Teilnehmerpauschale
keine

Veranstaltungsort

Hamburg ( 19 Uhr - Logensaal | Kammerspiele)



Ansprechpartner_in

Dr. Peter Hurrelbrink

Kontaktanschrift
Julius-Leber-Forum
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Tel. 040-325874-0



nach oben