ausgebucht
Montag, 24.07.17 bis Dienstag, 25.07.17 - Würzburg

Interviews mit Rechtspopulisten? Analyse und Tipps!

Veranstaltungsnummer: 209012

Inhalt
Rechtspopulismus ist auf dem Vormarsch – und er ist brandgefährlich. Rechtspopulisten polemisieren und bereiten den Boden für Hass und Hetze. Oft punkten sie mit allzu einfachen Antworten auf komplexe Fragen. Damit müssen sich die Medien auseinandersetzen – ignorieren oder totschweigen funktioniert längst nicht mehr. Sollen Rechtspopulisten in Interviews oder
Talkshows jedoch nicht die Oberhand gewinnen, müssen sich Journalistinnen und Journalisten gut vorbereiten. In diesem Seminar analysieren wir Beispiele gelungener und missglückter Gespräche mit Rechtspopulisten. Wir erarbeiten Strategien und machen uns in praktischen Übungen fit fürs nächste Interview, die nächste Moderation – damit die Feinde der Demokratie nicht als Sieger vom Platz gehen.

Methoden
- Analyse von Interview-Situationen
- Erarbeiten von Strategien zum journalistischen Umgang mit Rechtspopulisten
- Interview-Übungen

Kompetenzgewinn
- Sie kennen die Argumentationsmuster von Rechtspopulisten.
- Sie wissen, wann sich ein Interview empfiehlt – und wann nicht.
- Sie können sich gezielt auf Gespräche mit Rechtspopulisten vorbereiten.
- Sie fühlen sich sicher im Umgang mit polemischen, vereinfachenden Argumenten.

Zielgruppe
Journalist_innen aller Mediengattungen, die sich fit machen wollen für Gespräche mit Rechtspopulist_innen.

Seminarleiter_innen
Ulrike Schnellbach, Journalistin, Trainerin, Moderatorin, Freiburg
Olaf Sundermeyer, Rechtsextremismus-Experte des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin

Die Teilnahmepauschale ist inkl. Übernachtung und Vollpension.



Termin

Montag, 24.07.17 bis Dienstag, 25.07.17
11:00 Uhr (erster Tag) bis 17:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnehmerpauschale
240,00 Euro

Veranstaltungsort

Leutfresserweg 81 - 83
97082 Würzburg



Ansprechpartner_in

Maximilian Raths

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
JournalistenAkademie
53170 Bonn
Tel.: 0228 883 1724
Fax: 0228 883 9223



nach oben