Themenportal Bildungspolitik

Miriam Vock, Anna Gronostaj

Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht

Frontalunterricht ist nicht mehr zukunftsfähig, wie die neue Studie zeigt. Der Umgang mit Unterschieden ist Kernauftrag der Schule: Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund, Fluchterfahrung, Behinderung, unterschiedlichem Alter, Religion und Geschlecht finden sich in jedem Klassenzimmer. Die Studie zeigt, wie der Umgang mit Vielfalt in der Schulpraxis flexibel gelingen kann und was dafür an neuen Lernformen, Materialien und Personal notwendig ist.

Länder / Regionen: Deutschland

Vock, Miriam; Gronostaj, Anna

Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht

Berlin

Publikation herunterladen (1,3 MB PDF-File)


  • Kontakt

    Bildungs- und Hochschulpolitik
    Marei John-Ohnesorg

    Bildungspolitik
    Marion Stichler

    Hochschulpolitik
    Anett Borchers

    Studienförderung
    Bildungs- und Hochschulpolitik
    Hiroshimastr. 17
    10785 Berlin
    Tel.: 030 26935 7057

  • Info

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Bildungsexpert_innen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Gewerkschaft und Zivilgesellschaft ein.

    • Bundes- und landespolitische Themen werden in Veranstaltungen miteinander diskutiert.
    • thematisch-analytische Publikationen folgen hieraus.
    • übergeordnete Fragestellungen werden als Studien bei Experten in Auftrag gegeben.
nach oben