Politische Bildung und Beratung

Die FES vermittelt mit Veranstaltungen und Publikationen grundlegendes Wissen über Politik und ermöglicht den Zugang zu aktuellen Debatten. In Seminaren, Workshops und Trainings, in Landes- und Regionalbüros, auf Theaterbühnen oder in Online-Formaten werden Menschen informiert und dafür gewonnen, sich politisch einzubringen. Zu brisanten Themen können Bürger_innen mit prominenten Gästen diskutieren, um sich eine eigene Meinung zu bilden. Politisch, gewerkschaftlich oder bürgerschaftlich Engagierte erwerben praktische Kompetenzen, um sich aktiv in die Gemeinschaft einzubringen, etwa im Stadtrat, in der Schule oder im Ehrenamt. Ziel ist, dass das neue Wissen für eigenes Engagement genutzt werden kann.

Als internationaler Think Tank bietet die FES Analysen und Studien, Hintergrundinformationen und Impulse für eine Politik der Sozialen Demokratie - nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Sie schafft Plattformen für Dialog zwischen innovativen Kräften aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Politik, Gewerkschaften und Wirtschaft. Aus eigener Expertise entstehen konkrete Vorschläge für eine zukunftsorientierte und nachhaltige Politik in allen relevanten Politikfeldern. So gelingt es, in der Öffentlichkeit Themen zu setzen und FES-Beiträge in die laufenden politischen Diskurse zu integrieren. Das wird anerkannt: Stets ist die FES in internationalen Rankings auf den vorderen Plätzen zu finden.


  • Bild: FES / Eric LIchtenscheidt

Politische Akademie

Die Abteilung Politische Akademie bildet einen Verbund von zentralen Bildungsprojekten - mit bundesweiter Ausrichtung - in Bonn sowie Landes- und Regionalbüros. Sie ist für die Arbeit in den südlichen und westlichen Ländern zuständig. Themenschwerpunkte sind: Grundwerte und Programmatik der Sozialen Demokratie, Medien und Netzpolitik, Engagement in Parteien, Gewerkschaften und Zivilgesellschaft, Jugend und Politik sowie Kommunalpolitik.

zu den Arbeitseinheiten

zur Website

  • Bild: FES / Tarek Noor

Politischer Dialog

In Nord- und Ostdeutschland und in Berlin bildet und berät die Abteilung Politischer Dialog zu regionalen und zu ausgewählten bundespolitischen Themen, etwa zur Integrations- und Genderpolitik. Sie will Beiträge zur Überwindung von Politik- und Demokratieverdrossenheit leisten, die politische Beteiligung junger Menschen unterstützen, für das Ehrenamt qualifizieren und die Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus fördern.

zu den Arbeitseinheiten

zur Website

  • Bild: picture alliance / Tim Brakemeier dpa

Wirtschafts- und Sozialpolitik

Die Abteilung berät und informiert Politik und Gesellschaft in Deutschland zur wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Entwicklung. In Veranstaltungen und fest etablierten Arbeitskreisen werden aktuelle Probleme und Grundsatzfragen diskutiert. Die Publikationsreihen WISO Diskurs und WISO direkt bieten der Fachöffentlichkeit umfangreiche Expertisen, kurze Analysen und konkrete Handlungsempfehlungen.

zur Website

  • Bild: FES / Brigitte Hiss

Zentrale Aufgaben / Managerkreis

Der Managerkreis mit seinen 1200 Mitgliedern macht Vorschläge, wie die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland gestärkt werden kann. In regionalen und überregionalen Veranstaltungen sorgt er für den Meinungsaustausch zwischen Entscheidungsträger_innen aus Wirtschaft und Politik.

zur Website

FES in Deutschland

FES in Deutschland

Hier finden Sie die deutschen Standorte der FES. weiter

nach oben