Referat Westeuropa/Nordamerika und Japan

Spanien

Spanien zählt zu den bedeutendsten Demokratien der westlichen Welt. In den letzten Jahren ist das Land jedoch in eine ökonomische, soziale und politisch-institutionelle Krise geraten, welche die Errungenschaften der demokratischen Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte in Frage zu stellen droht.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) hat ihre Tätigkeit in Spanien im Jahr 1975 aufgenommen, noch zu Lebzeiten des Diktators Francisco Franco. Die FES konnte dazu beitragen, der Spanischen Sozialistischen Arbeiterpartei (PSOE) und den spanischen Gewerkschaften den Weg in die Gemeinschaft der westlichen Demokratien zu ebnen. Mittelbar hat die FES damit auch die Integration Spaniens in die EU unterstützt und diesen Prozess durch eine Vielzahl von Aktivitäten begleitet.

Seit 2005 ist die Arbeit der FES verstärkt auf thematische Schwerpunkte ausgerichtet, in erster Linie die Europäische Wirtschafts- und Sozialpolitik, in zweiter Linie die Europäische Außen- und Sicherheitspolitik. Da im Zuge der Krise jedoch eine allgemeine Verunsicherung über Europa und die Verfasstheit der spanischen Demokratie entstanden ist, arbeitet die FES in jüngster Zeit auch wieder zu grundsätzlicheren Fragen der demokratischen gesellschaftlichen Entwicklung, beispielsweise dem Verhältnis der Bürger_innen zu den politischen Institutionen.

Zu den Partnern der FES in Spanien zählen unter anderem Stiftungen im progressiven Spektrum, zum Beispiel die Fundación Alternativas, die beiden bedeutendsten gewerkschaftlichen Dachverbände UGT und CCOO sowie mehrere Thinktanks.

Publikationen

Trillas, Francesc

Kataloniens Streben nach Unabhängigkeit spitzt sich zu

Francesc Trillas. - Berlin : Friedrich-Ebert-Stiftung, Referat Westeuropa/Nordamerika, Juli 2017. - 3 Seiten = 140 KB, PDF-File. - (Perspektive
Berlin

Publikation herunterladen (140 KB, PDF-File)


Fregin, Marie-Christine; Frankenberger, Rolf

On the way to welfare 4.0 - digitalisation in Spain

Berlin

Publikation herunterladen (590 KB, PDF-File)


Fregin, Marie-Christine; Frankenberger, Rolf

Auf dem Weg zu Wohlfahrt 4.0 - Digitalisierung in Spanien

Berlin

Publikation herunterladen (890 KB, PDF-File)


  • Kontakt

    Referat Westeuropa/ Nordamerika und Japan

    Leitung

    Michèle Auga

    Kontakt

    Hiroshimastraße 28
    D - 10785 Berlin

    ++49 (0)30 269 35 7736

    ++49 (0)30 269 35 9249

    E-Mail-Kontakt

  • Expertise
    Bild: von FES 

    Unser Referat Westeuropa/ Nordamerika & Japan arbeitet in den folgenden Ländern:

    • Großbritannien
    • Nordische Länder
    • USA und Kanada (Transtlantischer Dialog)
    • Frankreich
    • Spanien
    • Portugal
    • Italien
    • Japan
    • Türkei, Zypern
    • Griechenland
    • Brüssel

    Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

    Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

    weiter

30 Jahre FES in Spanien

Spanischsprachige Broschüre „30 Jahre FES in Spanien“ zum Download

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen FES Madrid

Themenbereich Wirtschafts- und Sozialpolitik in Europa

nach oben