Referat Lateinamerika und Karibik

03.07.2017

Weingartener Lateinamerika-Gespräche 22.-25.06.2017

Bild: vom Flyerdeckblatt der Lateinamerika-Gespräche Weingarten 2017 von © Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

»Aktuelle Entwicklungen in Lateinamerika« analysierten deutsche und lateinamerikanische Nachwuchswissenschaftler_innen in den 1 000 Jahre alten Mauern des Klosters in Weingarten auf Einladung der FES, der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart und des multinationalen Center for Advanced Latin American Studies CALAS. Sie präsentierten am 22. und 23.06.2017 ein Dutzend Promotions- und Masterprojekte, die von Wissenschaftler_innen aus Argentinien, Deutschland, Ecuador, Kolumbien und Venezuela sowie den Teilnehmenden kommentiert wurden. Staatsreformen und »Ciberfeminismo«, die chilenische Studierendenbewegung sowie der kolumbianische Friedensprozess – die bunte Themenpalette belegte die Vielfalt, aber auch die Qualität der Arbeit junger Sozialwissenschaftler_innen, die die Entwicklungsprozesse Lateinamerikas verfolgen.

 

Im Anschluss standen vom 23. bis 25.06.2017 die gegenwärtige Krise und zukünftige Lösungen Lateinamerikas auf der Tagesordnung: Diese traditionellen Weingartener Lateinamerika-Gespräche vereinten die Teilnehmenden der vorangegangenen »Nachwuchstagung« mit weiteren nationalen und internationalen Expert_innen aus Forschung und Lehre. Es wurde interdisziplinär, kontrovers und engagiert die soziale, politische und ökonomische Agenda Lateinamerikas diskutiert. Immer wieder war die Krise in Venezuela Referenzpunkt für Themen wie soziale Gerechtigkeit, Extraktivismus, Populismus oder Demokratie. Hildebrand Breuer, wissenschaftlicher Mitarbeiter der FES in Caracas, erwies sich als sehr nachgefragter Erläuterer der Lage in Venezuela. Fazit der insgesamt viertägigen, intensiven Debatten: »Valió la pena« – es hat sich gelohnt.


  • Kontakt

    Kontakt

    Claudia Freimann
    Hiroshimastr. 28
    10785 Berlin

    +49 30 269 35-7484
    +49 30 269 35-9253

    Claudia.Freimann(at)fes.de

  • Expertise
    Bild: von FES 

    Das Referat Lateinamerika und Karibik arbeitet in folgenden Themenfeldern:

    • Soziale Gerechtigkeit
    • Demokratie
    • Sozial-ökologische Transformation
    • Friedens- und Sicherheitspolitik
    • Internationale Politik

    Wir fördern den politischen Austausch zwischen Lateinamerika, Deutschland und Europa.

    Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

    weiter

nach oben