Referat Asien und Pazifik

Bild von: superjhs Lizenz: CC0 1.0

Publikationen

Shen, Yifei

Feminism in China

an analysis of advocates, debates, and strategie
Shanghai

Publikation herunterladen (450 KB, PDF-File)


Alimia, Sanaa

Vom Ende der Geduld

Afghanische Flüchtlinge in Pakistan
Berlin

Publikation herunterladen (130 KB, PDF-File)


Rahman, Mustafizur; Bari, Estiaque

The political economy of change

escaping the middle-income trap: perspectives from Bangladesh
Dakah

Publikation herunterladen (530 KB, PDF-File)


Limsritrakul, Duanpen

Green profits

Bangkok

Publikation herunterladen (128 MB, PDF-File)


Achavanuntakul, Sarinee; Saiyawet, Natthamethee; Muangcharoen, Sunee

[Energy myth

(Mayakati Palang-ngan)]
Bangkok

Publikation herunterladen (20 MB, PDF-File)


Narapaiboon, Wichai

[Thai labour history

Bangkok

Publikation herunterladen (6,8 MB PDF-File)


Speiser, Christine; Windwehr, Svea

A brief history of the German labor movement

Bangkok

Publikation herunterladen (1,8 MB PDF-File)


Herr, Hansjörg; Schweisshelm, Erwin; Truong, Minh Huy Vu

Vietnam in the global economy

development through integration or middle-income trap?
Hanoi

Publikation herunterladen (550 KB, PDF-File)


Aminjonov, Farkhod

Afghanistan's energy security

tracing Central Asian countries' contribution
Kabul

Publikation herunterladen (265 KB, PDF-File)


Tanggungjawab negara

Jakarta

Publikation herunterladen (3,8 MB PDF-File)


  • Kontakt

    Leitung

    Marc Saxer

    Kontakt

    Katharina Gröne

    Referat Asien und Pazifik
    Friedrich-Ebert-Stiftung
    Hiroshimastraße 28
    10785 Berlin

    030 26935-7451

    E-Mail-Kontakt

    Ansprechpartner_innen zu spezifischen Themen finden Sie hier.

  • Expertise
    Bild: von FES 

    Im Mittelpunkt der Arbeit des Referats Asien und Pazifik steht die Förderung der demokratischen Entwicklung und der sozialen Dimension des Wirtschaftswachstums in Süd-, Südost- und Ostasien. Dem internationalen Dialog in Asien selbst sowie zwischen Asien und Europa und den Fragen der Krisenprävention misst die Stiftung in den letzten Jahren eine immer größere Bedeutung bei.

    Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

    weiter

Länderspezifische Publikationen

nach oben