Friedrich-Ebert-Stiftung in Indonesien

Bild: Jakarta von jakartatravel lizenziert unter 86639901, Standard

Die Aktivitäten der Friedrich-Ebert-Stiftung in Indonesien

„Reiches Land, arme Menschen“ – diese Formel trifft noch immer auf Indonesien zu, obwohl das aufstrebende Schwellenland seit einigen Jahren ein robustes Wirtschaftswachstum erlebt. Die Natur hat dem Inselreich einen enormen Reichtum an Rohstoffen beschert. Gekoppelt mit einer hohen Binnennachfrage stellt dieser den Motor des indonesischen Wachstums- und Entwicklungsmodells dar. Doch die Nachhaltigkeit dieses Modells steht heute mehr und mehr in Frage: Trotz einer wachsenden Mittelschicht profitiert ein Großteil der 250 Millionen Einwohner_innen nicht vom Wachstum. Vielmehr nimmt die ungleiche Verteilung der Einkommen eher zu ebenso wie regionale Unterschiede. Auch die Konsequenzen für die Umwelt sind gravierend, wie sich gut an den Folgen der extensiven Palmölproduktion beobachten lässt. Umverteilung und Nachhaltigkeit werden bis heute nur unzureichend in Politik und Gesellschaft verwirklicht, obwohl die demokratischen Voraussetzungen dafür seit 1998 bestehen. Gleichzeitig hat die Wahl von Joko Widodo (Jokowi) zum Präsidenten im Jahr 2014 zu neuen Hoffnungen geführt.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) ist seit 1968 mit einem Büro in Indonesien vertreten. Seit dem Jahr 2013 ist das Coordinating Ministry for Human Development and Culture (PMK) der Hauptpartner der FES in Indonesien. Dieses spielt eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der angekündigten Sozialreformen. In Zusammenarbeit mit dem PMK führt die FES Studien und Trainingsprogramme u.a. zu den Themen soziale Sicherung, Armutsbekämpfung, Gendergerechtigkeit und regionale Zusammenarbeit durch.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit auf der Website des FES-Büros in Indonesien

Publikationen

Putri, Asih Eka

Paham transformasi Jaminan Sosial Indonesia

Jakarta

Publikation herunterladen (2,2 MB PDF-File)


Putri, Asih Eka

Paham BPJS

Badan Penyelenggara Jaminan Sosial
Jakarta

Publikation herunterladen (2 MB PDF-File)


Putri, Asih Eka

Paham SJSN

Sistem Jaminan Sosial Nasional
Jakarta

Publikation herunterladen (2,3 MB PDF-File)


Lesebuch der Sozialen Demokratie ; 3 / Indonesisch

Jakarta

Publikation herunterladen (5 MB, PDF-File)


Saxer, Marc

Ekonomi hari esok

bagaimana memproduksi pertumbuhan dinamis yang adil, berkelanjutan, dan hijau untuk masyarakat yang baik
Jakarta

Publikation herunterladen (5,7 MB PDF-File)


  • Kontakt

    Kontakt

    Regine Schubert

    Referat Asien und Pazifik
    Friedrich-Ebert-Stiftung
    Hiroshimastraße 28
    10785 Berlin

    030 26935-7465
    030 26935-9250

    E-Mail-Kontakt


     

    Sergio Grassi

    Friedrich-Ebert-Stiftung
    P.O.Box 7952 JKSKM
    RI Jakarta 12079
    Indonesien

    Jl. Kemang Selatan II No. 2A
    Jakarta 12730
    Indonesien

     

    ++62 217 193 711
    ++62 219 126 1736
    ++62 217 179 1358

    E-Mail-Kontakt

  • Expertise
    Bild: von FES 

    Im Mittelpunkt der Arbeit des Referats Asien und Pazifik steht die Förderung der demokratischen Entwicklung und der sozialen Dimension des Wirtschaftswachstums in Süd-, Südost- und Ostasien. Dem internationalen Dialog in Asien selbst sowie zwischen Asien und Europa und den Fragen der Krisenprävention misst die Stiftung in den letzten Jahren eine immer größere Bedeutung bei.

    Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

    weiter

nach oben