Presseeinladungen

Presseinladungen

07.09.2017

Weiterhin Nachholbedarf bei der digitalen Bildung

Neue Expertise im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung: Kompetenzen in der digitalen Welt


weitere Informationen

14.08.2017

Vorstellung der Studie "Was hält Europa zusammen? Die EU nach dem Brexit."

Eine repräsentative Acht-Länder-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung wird auf einer Pressekonferenz am 18. August 2017, 11.00 Uhr, von Kurt Beck, Ministerpräsident a.D., FES-Vorsitzender und Richard Hilmer, Geschäftsführer von „policy matters“ im Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin vorgestellt.

 


weitere Informationen

29.05.2017 | Digitalisierung

#digidemos – FES-Kongress zu Digitalisierung und Demokratie (Berlin, 20. Juni 2017)

Mehr als nur Technik – Demokratie, Öffentlichkeit und Arbeit in der digitalisierten Gesellschaft | #digidemos – Kongress zu Digitalisierung und Demokratie | 20. Juni 2017, ab 9.30 Uhr | Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastr. 17 & 28, 10785 Berlin


weitere Informationen

16.11.2016

Vorstellung Studie: Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2016

Vorstellung der Studie "Gespaltene Mitte – Feindselige Zustände. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2016" | 21. November 2014, 11.00 Uhr | Friedrich-Ebert-Stiftung, Haus 1, Hiroshimastr. 17, 10785 Berlin

 


weitere Informationen

07.11.2016

Presseeinladung: Strafverfolgung der Korruption 2016

Eine Konferenz der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit Transparency International Deutschland e. V. am 8. November 2016, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der FES Berlin


weitere Informationen

11.07.2016

Karl Marx im neuen Look

Designwettbewerb zur neuen Dauerausstellung des Karl-Marx-Hauses in Trier / Pressegespräch mit Kurt Beck


weitere Informationen

20.06.2016

Veranstaltung: Europe Calling

Finanzkrise, Flüchtlingskrise, Brexit-Krise: Sie wirken wie Zentrifugalkräfte, die Europa politisch polarisieren. Umso wichtiger ist es, zu fragen: Was hält Europa zusammen? Und welche Europapolitik kann eine positive und zukunftsfähige Perspektive bieten?

 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe EUROPE CALLING der Friedrich-Ebert-Stiftung diskutieren am 20. Juni in Berlin unter anderem:

 

  • Martin...

weitere Informationen

04.05.2016

Konferenz: Sündenböcke gesucht! Flüchtlingszuwanderung und Rechtspopulismus

Rechtspopulistische Orientierungen sind bis in die Mitte der Gesellschaft vorgedrungen und stellen eine ernste Gefahr für den Zusammenhalt dar. Demokratische Parteien, Stiftungen und auch die Gewerkschaften sind deshalb gefordert, geeignete Gegenstrategien zu entwickeln, um Menschen für die Demokratie zu gewinnen und Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zu bekämpfen.


weitere Informationen

04.05.2016

Preisverleihung "Das politische Buch"

„Zum Töten bereit. Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen“ - Preis "Das politische Buch" geht an Lamya Kaddor

Preisverleihung am Dienstag, 10. Mai 2016, 18 Uhr, Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastr. 17, 10785 Berlin


weitere Informationen

18.02.2016

Verleihung des Hans-Matthöfer-Preis für Wirtschaftspublizistik „Wirtschaft.Weiter.Denken“ 2015

Montag, 22. Februar 2016 15.00 – 16.15 Uhr, Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastr. 17, 10785 Berlin


weitere Informationen

Kontakt

Anja Papenfuß

Hiroshimastr. 17
10785 Berlin

030 269 35-7038
030 269 35-9244

Anja Papenfuß
Lageplan

Presseverteiler

Bestellen Sie unsere Presseinfos im E-Mail-Abo:

Presse

Die FES bei Twitter

Die FES bei Twitter

Als Follower von @FESonline über Aktuelles zur Stiftung informiert sein! weiter

Die FES bei Face­book

Die FES bei Face­book

Unsere Präsenz bei Facebook - Neuigkeiten teilen und mit der Stiftung ins Gespräch kommen! weiter

nach oben